Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=28072
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Noch bis Ende der Sechzigerjahre wurden Schwule kastriert


#7 GerritAnonym
  • 25.01.2017, 14:54h
  • --------------------------------------------
    Auswirkungen auf Debatte um Entschädigung?

    Heiko Maas (SPD) [...], der eine individuelle Entschädigung von 3.000 Euro pro Urteil und je 1.500 Euro pro Jahr Freiheitsentzug vorsieht.

    Unberücksichtigt bleiben Schaden aufgrund eines Ermittlungs- oder Strafverfahrens, in Beruf und Rente durch den häufigen Verlust des Arbeitsplatzes sowie durch medizinische Eingriffe.
    ---------------------------------------------

    Das kann so nicht weitergehen.

    Nicht nur, dass die von Heiko Maas geplanten Entschädigungsgelder ein schlechter Witz sind und nur ein Zehntel dessen betragen, was heterosexuelle Justizopfer bekommen.

    Sondern der Schaden durch körperliche und/oder seelische Folter und Verstümmelungen wird auch kein bisschen wiedergutgemacht.

    Ebenso wie die jahrzehntelangen Verdienstausfälle und damit verbundenen Rentenausfälle, die mit einer Veurteilung verbunden waren/sind, weil die Opfer stigmatisiert waren und keinen vernünftigen Job mehr gefunden haben.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel