Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=28072
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Noch bis Ende der Sechzigerjahre wurden Schwule kastriert


#37 LaurentEhemaliges Profil
  • 27.01.2017, 09:36h
  • Antwort auf #33 von Just do it
  • Ich kann dir da nicht wirklich widersprechen.
    Ob das jetzt 100.000 mehr oder weniger waren, dürfte nicht entscheidend sein.
    Den Satz "Weil die von ihr geführte Regierung das wollte" würde ich ändern in "Weil sie das wollte" und erinnere an den von Merkel als Rechtfertigung ins Spiel gebrachten "humanitären Imperativ."

    Es ging hier zunächst ja um die von "Sebi", #12, behauptete Untätigkeit der SPD, was ich so nicht stehen lassen wollte und mit #16 auf die Blockade insbesondere der Union hinwies.
    Ob hinter allem tatsächlich eine "schwarz-braun-christliche Ideologie" und eine "Menschenfeindlichkeit gegenüber Schwulen und sexuell Abweichenden" steht, mag in Teilen zutreffen. Die Alten und Hardliner in der Partei werden allerdings weniger.

    PS:
    Soeben in den Nachrichten:
    Die Bundesregierung hat zur Bewältigung der Flüchtlingskrise 2016 knapp 22 Mrd. Euro ausgegeben.
    Aufhorchen ließ vor allem folgender Satz:
    "Es handelt sich um ein riesiges Konjunkturprogramm für die deutsche Wirtschaft."
  • Antworten » | Direktlink » | zu #33 springen »

» zurück zum Artikel