Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=28196
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Pornostar Max Schutler gestorben


#1 Patroklos
#2 Trump-TowerAnonym
#3 seb1983
#4 andreAnonym
  • 09.02.2017, 21:56h
  • Antwort auf #3 von seb1983
  • Stimmt. Und wenn man nichts weiter als vögeln kann und irgendwann zu alt wird, dann wird man depressiv und dann kann man schon mal hopps gehen. So als Star eben.... Hab ich auch mal kurz gemacht. Ich war jung und brauchte das Geld sagt man wohl. Heute verkaufe und vermiete ich Immobilien. Naja meine Firma.
    Der Typ war mir eh nicht bekannt. Ich schau ab und zu Amateur Filmchen. Wenn die Webcam nicht ganz so billig ist, sind die ganz witzig.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #3 springen »
#5 wiking77
  • 09.02.2017, 23:25h
  • schade um ihn ... auch wenn manche Hyänen hier scheinheilig tun. Er war jung, schön, geil .... und es hat doch nicht gelangt ...
  • Antworten » | Direktlink »
#6 seb1983
  • 10.02.2017, 07:12h
  • Antwort auf #4 von andre
  • So ein Hochglanz Dreh ist durchaus eine Leistung.
    Ein Dutzend Leute rundrum, Beleuchter, Regisseur usw, das Beinchen so hoch wie gefordert, so quieken wie gefordert, und dann noch mit nem Tyoen und ne Stellung die man nicht mag oder zu lang zu hart zu was weiß ich.
    Dabei dann noch einen hoch kriegen und es aussehen lassen als ob man Spaß hat...
  • Antworten » | Direktlink » | zu #4 springen »
#7 wiking77
#8 screamoProfil
#9 DifferenzierungAnonym
#10 entdeckerAnonym
#11 markusbln11Anonym
  • 10.02.2017, 13:02h
  • Antwort auf #8 von screamo
  • Was bist du mir denn für eine.

    Hattest du auch gehört, dass fusspfleger und friseure in den knast sollen, die beschäftigen sich zuviel mit dem körper anderer? Und auch noch für geld.

    Oder was?
    Du verwirrst mich. Dann müsste ich meine haare selber schneiden. Und mein physio-therapeut wäre arbeitslos?

    Nur eines ohne ironie. Das verbot wie auch die verfehmung von sex-diensleistungen als unzulässiger umgang mit dem körper anderer fördert nur die kriminelle ausbeutung vor allem junger frauen überall in der welt.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #8 springen »
#12 Homonklin44Profil
  • 11.02.2017, 03:11hTauroa Point
  • Ich weiß nicht, ob das nur so ein Popup-Effekt hier ist, aber die Leute in der Branche scheinen durchaus nicht so alt werden zu können.
    Liegt das am Stress, an feindlichen Haltungen gegenüber derart Beruf, oder an unbekannten Dingen, wie vielleicht heimlichem Stress oder Substanzmissbrauch? Machen sich da die Leute gegenseitig psychisch nieder, oder was sind da die Gründe?

    Natürlich kann es auch nur der Popup-Effekt sein, der hier zutage tritt.Über die darsteller, die mit 70-90 Jahren alter sterben, erfahren wir nichtso oft.

    Es wäre aber schon mal interessant, den Beruf in einem ausführlichen Artikel näher zu beleuchten, um sich ein Bild davon machen zu können, wie es dort zugeht.

    Bei einem jungen, schönen Mann tut's immer besonders Leid. Man wünscht sich, dass er die Jahre, die er lebte, erfüllt verbringen durfte.
  • Antworten » | Direktlink »
#13 screamoProfil
  • 12.02.2017, 10:55hGelsenkirchen
  • Antwort auf #10 von entdecker
  • Hä, was willst Du denn von mir? Das hat nix mit Hass zu tun, das hat was mit Tatsachen zu tun. Willst Du mir etwa sagen, dass es keine homophobe und kriminelle Pornostars gibt? Soll ich Dir mal welche aufzählen? Das sind doch Tatsachen und hat nichts mit Hass zu tun. Ihr Hobbypsychologen ! Und ich differenziere hier nicht, weil in den queeren Medien nur durch die rosa Brille über die Pornoindustrie berichtet wird. Es werden "Stars" die offen Homophob sind, promotet. Und das kann ja wohl nicht sein. Ich frag mich, ob so selbstgerechte Typen wie Du, sich auch in einem Kommentar darüber aufregen, das z.B. Vadim Black gesagt hat "Ich hasse Schwuchteln" . Na, haste dazu was geschrieben? Du hast bestimmt geschrieben, das Du ihn trotzdem sexy findest. Aber mich hier blöd von der Seite anmachen!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #10 springen »
#14 screamoProfil
  • 12.02.2017, 11:07hGelsenkirchen
  • Antwort auf #11 von markusbln11
  • Wie kommst Du jetzt auf Knast? Ich habe nichts von Knast gesagt? Ich habe nur gesagt, das ich keinen Respekt vor Strichern habe. Warum und weswegen kann man ja diskutieren. Aber hier jemanden falsche Worte in den Mund legen und dann noch zu beschimpfen, von wegen "Hasskommentare" und "Selbsthass", ist ja schon ein Ding . Und ich kritisiere hier nur "Pornostars" die homophob und kriminell sind! Das wird ja wohl noch erlaubt sein, ohne das man hier mit Hasskommentaren in Verbindung gebracht wird. Das ist eine Frechheit!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #11 springen »
#15 screamoProfil
  • 12.02.2017, 11:23hGelsenkirchen
  • Antwort auf #10 von entdecker
  • Du scheinst mich ja zu mögen ! Lol... Oder warum verfolgst Du meine Kommentare und erinnerst Dich noch so minutiös dran ? Ich glaube ich habe damals geschrieben, dass wenn mich einer physisch angreift, ich zurück schlage. Was bitteschön hat das mit einem "Schläger" zu tun? Hammer, wo lebt ihr alle? Aber erst mal die Leute diffamieren, um sich moralisch überlegen zu fühlen, anstatt mit vernünftigen Argumenten versuchen mich davon zu überzeugen, das ich im Bezug auf Strichern, unrecht habe.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #10 springen »
#16 screamoProfil
  • 12.02.2017, 11:33hGelsenkirchen
  • Antwort auf #9 von Differenzierung
  • Kann ich Dir genau sagen. Die arbeiten mit denen "Vielen" zusammen und tolerieren deren Gesinnungen. Ich hab noch nie einen "Pornostar" sagen hören "hey Arbeitskollege, das was Du da gesagt oder gemacht hast, finde ich nicht gut". Ich nehme das Beispiel mit Vadim Black. Der dreht noch immer Filme. Und keiner hat sich davon distanziert, was er gesagt hat. Also muss ich davon ausgehen, dass alle das in der Branche nicht so schlimm finden, wenn er sich homophob äußert ! Wo bitte soll ich dann da noch differenzieren? Und das ist ja nur ein Beispiel. Ich könnte noch dutzende andere Beispiele nennen. Was aber jetzt den Rahmen sprengen würde.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #9 springen »
#17 screamoProfil
  • 12.02.2017, 11:41hGelsenkirchen
  • Antwort auf #7 von wiking77
  • Vor jedem? Auch vor Sebastian Young, der seine 5 jährige Tochter vergewaltigt hat. Oder Dustin Zito, der in einer MTV Show gesagt hat " Ich hasse schwule " oder diesen Neonazi, der jetzt neulich verhaftet wurde. Vor denen hast Du Respekt? Und mich macht man hier blöd von der Seite an und sagt mir, ich differenziere nicht! Ich lach mich tot .
  • Antworten » | Direktlink » | zu #7 springen »
#18 wiking77
  • 12.02.2017, 22:35h
  • Antwort auf #17 von screamo
  • ich bin doch sehr erstaunt von Deiner schamlosen Aggresivität, die im übrigen nicht ohne weiteres begründet ist, sie ist vielmehr ohne Substanz. Du greifst hier ganz in die ganz billige Trickkiste der Rhetorik. Wenn Du Respekt vor dem Politiker Volker Beck hättest oder allgemein vor Menschen die Politik betreiben, so könnte ich Dir - unberechtigterweise unterstellen, Du hättest ihn auch vor Adolf Hitler: da dieser schließlich auch Politiker war, wie Beck es heute ist. Warum legst Du Deinen Mitmenschen Dinge böswilligerweise nahe, die sie so nicht konkret geäußert haben
  • Antworten » | Direktlink » | zu #17 springen »
#19 wiking77
  • 12.02.2017, 22:42h
  • Antwort auf #8 von screamo
  • Deine Einstellung ist erschreckend und zutiefst niederträchtig.

    Schon mal überlegt, dass auch die von Dir vielgescholtenen "Stricher" einge gewisse Gesellschaftliche Funktion erfüllen. Immerhin suchen vermutlich viele Männer, die nicht mit so einem enthzückenden Aussehen wie Du gesegnet sind und das Glück sie nicht so hold bedacht hat Trost, Wärme, Reibung, Triebabfuhr, was auch immer.

    Und Porno-Performer sind letztlich B-Movie-Stars. Ja klar gibt es auch welche, die Verbrechen begangen haben; aber Verbrechen verüben auch Politiker, Apotheker, Gärtner wer auch immer.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #8 springen »

» zurück zum Artikel