Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=28240
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Europaparlament fordert bessere Transsexuellengesetze in den Mitgliedsstaaten


#2 tti3_alliance
  • 17.02.2017, 08:14h
  • ... die gestrige Fachaustausch Schwerpunkt Thema Recht im BMFSFJ hat dieses nochmal bekräftigt!

    Die Vorstellung der Gutachten der Umbolt Universität und des Deutschen Instituts für Menschenrechte bestätigen diesen.

    .

    Dass die Mitglieder des Deutschen Bundestag vor der Bundestagswahl keine Zeit mehr hätten, um gesetzliche Neuregelungen zu Gunsten der tti Bereiche und nicht-binärer Menschen, sowie eines IGM Verbotes (Intersex Genitalverstümmelungen (Kinder 'Kastrationen')) zu beschließen, ist inakzeptabel.

    Wenn der 18. Deutsche Bundestag nach der Vorstellung der Gutachten keine politische Verantwortung übernehmen will, und eine Mehrheit für die Fortführung der 'Verbrechen gegen die Menschlichkeit' aufrechterhalten will, dann bitte in einer öffentlichen Abstimmung.

    Die Bevölkerung und die Wähler sollten erfahren, wozu einzelne MdB stehen.

    .

    Die meisten Eltern, Großeltern - aber auch Freunde und Bekannte, würde IGM ablehnen, wenn Sie wissen was hier in Deutschland an Kindern gemacht wird.

    Parteien und MdB die so etwas unterstützen gehören angeprangert.

    .

    Jedes Geschlecht verdient Respekt
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel