Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=28253
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Bundesdeutscher Staatsanwalt überführte Schwulen mit Gestapo-Akte


#24 Homonklin44Profil
  • 19.02.2017, 23:05hTauroa Point
  • Vor derart Mut kann man sich nur in Hochachtung verneigen, und froh sein, dass die umverpflanzten Nazi-Schergen wohl in dieser Zeit schon nicht mehr die Macht für Vergeltungsaktionen hatten.

    Dass man denen unter Umständen neu begegnen konnte, haben mir früher schon alte Leute erzählt, allerdings eher im ethnischen Zusammenhang. Herr Lauinger musste das am eigenen Leib erleben, diese Berichte sollten eine Mahnung wider dem Vergessen werden.

    Wer weiß schon welches NS-Gedankentum über die Politiker-Generationen hinweg bis in die heutige Zeit Nachwirkungen haben mag? Ich glaube nicht, dass die "Entnazifizierung" überall abgeschlossen wurde, oder gewirkt hat.
    In den schon seiner Zeit etablierten Parteien mögen sich Glutnester, wie ich es nenne, erhalten haben.
    ................................................................

    Ich hoffe, die Leute aus der well up sozialen Schicht unterstützen dieses Projekt unbedingt.
    Versuche, den Link an Solche weiterzureichen.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel