Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=28303
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Marokko: Sechs Monate Haft für zwei schwule Männer


#43 wiking77
  • 02.03.2017, 07:24h
  • Antwort auf #42 von TheDad
  • wenn's hart auf hart geht muss ein Anspruch bewiesen werden. Wenn er strittig ist.

    Ist Schwulenverfolgung in Marokko strittig? Die Bundesregierung sagt Marokko sein ein sicherer Herkunftsstaat, die gegenseite sagt es besteht Verfolgung; also ist es strittig. Das heisst aber auch, dass Asylbewerber von dort nicht einfach Verfolgung behaupten können, sondern sie müssen es zumindest glaubhaft machen.

    Wenn die marokkanische Zivilgesellschaft schwulenfeindlich ist, dann muss sich die dortige Gesellschaft anstrengen diese Phobie zu überwienden. Bloss weil es dort nicht eine ähnlich liberale gesetzliche Lage gibt wie in Deutschland, begründet das noch längst keinen automatischen Asylanspruch. Deine Empathie für Schwule aus Marokko in allen Ehren (sind schon viele geile Schnuckeln darunter...) , aber setz mal Deine ideologische Brille ab.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #42 springen »

» zurück zum Artikel