Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=28464
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
LGBTI-Inhalte geblockt: Youtube verteidigt Jugendschutz-Filter


#5 SebiAnonym
  • 21.03.2017, 08:35h
  • Antwort auf #4 von Alex
  • 1.
    Die Reaktion ist aber immer nur "ein paar Tage", wenn der mediale Druck und damit der Image-Schaden zu groß wird. Melde mal privat etwas, was nicht in den Medien erscheint und Du wirst weder nach Tagen noch Wochen noch Monaten eine Reaktion erleben.

    2.
    Was ist mit rassistischen und homophoben Inhalten, die stehen bleiben? Ist das auch nur ein Fehler im Algorithmus oder lässt man die bewusst stehen (wieder solange die mediale Aufmerksamkeit nicht zu groß wird). weil man auch an diesen Videos Geld verdient?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #4 springen »

» zurück zum Artikel