Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=28491
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Opposition fordert Nachbesserungen beim Maas-Entwurf


#4 giliatt 2Anonym
  • 24.03.2017, 01:55h
  • Seit Jahrend...en haben sich hier User den Mund fusslig gefaselt, um Reha für Altverurteilte zu erreichen.
    Kein Weg führte dorthin.
    Nun plötzlich kommt ein Gesetz! Huch?
    Wahrscheinlich haben Ministerleins neue,, erneut von der verlogenen Pornonutte Klofink inspirierte Liebschaftlichkeiten, ihn abermals dahin getrieben. Oder ist es ein Wahlgeschenk?

    Verfrüht ist das Ganze.

    Die LINKE mischt sich ein. Beklagt in Kompanie mit den Grünen, dass Quasi-Betroffene, welche durch "staatliches Outing" in die Fänge homophober Gerichtsurteile gerieten,, nicht repräsentiert seien.

    KICHER! KICHER! Ausgerechnet die sinistren LINKEN, die Nachfolger der PDS, derSED, die als Wahlklatschvolk die alten Genossen aus dem Rokllstuhl locken, beklagen nun "staatliches Outing".

    Leicht ist die Aufarbeitung nicht.
    Ich (15, also damals 9. Klasse) hatte an meiner Zehnklassenschule eienen Musiklehrer, der einen seiner Chorknaben gefickt hat und deswegen zwei Jahre Knast absitzen musste. Belohnt hatte er den Knaben mit einem Simson-Moped Marke Essigpisser. War Burschi nun 13 oder 14? Der Sex war 100 Prozent einvernehmlich. Aber der Typ war sein Lehrer. Abhängigkeitsverhältnis zu DDR-Zeiten. Dito nach bundesdeutschem Rechtt, wobei da zwischen 1968 und 1973 - Legalisierung des §175 - Jahre liegen, die juristisch aufgearbeitet werden müssen..
    DDR-Justizministerin Hilde Benjamin (die rote Guillotine), ließ damals noch in die Lehrbücher der Medizinstudenten schreiben, dass Homosexualität eine Krankheit ist.

    Viele der Betroffenen sind bereits verstorben. Etliche - so auch mich - betrifft das Gesetz nur de facto. aber nicht de jure.
    Es ist also für`n Arsch...
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel