Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=28553
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Trauer um den Erfinder der Regenbogenfahne


#3 RobinAnonym
  • 01.04.2017, 10:45h
  • Antwort auf #2 von Robin
  • PS:
    Ich finde es nur ein bisschen schade, dass die Regenbogenflagge von 8 auf 6 Farben reduziert wurde und dass Türkis und Pink entfernt wurden.

    Erstens ist bunt immer schön. Zweitens stehen noch mehr Farben für noch mehr Vielfalt. Und drittens hatte ja auch jede einzelne Farbe eine Bedeutung. Pink stand für Sexualität und Türkis für Kunst.

    Aber vermutlich kann man das heute auch nicht mehr ändern, denn in der 6-Farben-Version ist das mittlerweile so ikonisch, dass jede Änderung extrem schwer durchsetzbar ist und sich vielleicht niemals etablieren würde. Das hätte man dann wohl 20 Jahre eher machen müssen. Aber schade finde ich es dennoch.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »

» zurück zum Artikel