Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=28868
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Auch Belgien übernimmt PrEP-Kosten


#23 TheDadProfil
  • 21.05.2017, 14:55hHannover
  • Antwort auf #21 von N1989
  • ""Ich bin nicht bereit, dass durch meine Beiträge zur GKV Gelder für Personen ausgegeben wird, die keine günstigere Variante der Verhütung nutzen wollen oder sich nicht zusammenreißen können.""..

    Man kann für Leute wie Dich nur hoffen das sie nicht bei Rot über die Straße gehen, nicht beim Arbeiten oder Gardinen aufhängen von der Leiter fallen, oder ihnen bei der Arbeit eine Palette mit Stahlblech vom Kollegen Gabelstaplerfahrer Klaus auf die Sandalen gestellt wird, die man ja nur trägt weil man in Sicherheitsschuhen bei sommerlichen Temperaturen Schweißfüße kriegt..

    ""Ich hoffe, dass das nicht in Deutschland so eingeführt wird, dass Schwule mit häufig wechselnden Sexualpartnern das zur Verfügung gestellt bekommen, wenn andere Methoden der Verhütung gehen, die günstiger für die Allgemeinheit sind.""..

    Es IST NICHT "günstiger" weiterhin 3.200 Neuinfektionen eine lebenslange Therapie zu bezahlen, wenn eine Möglichkeit besteht diese Infektionen von vorne herein zu verhindern !
  • Antworten » | Direktlink » | zu #21 springen »

» zurück zum Artikel