Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=29040
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
USA: Religiöse Nationalspielerin wollte offenbar kein Pride-Trikot tragen


#8 SXMPiratProfil
  • 14.06.2017, 14:46hBelair
  • Antwort auf #6 von Sebi
  • Was? Den Rest des Märchenbuches lesen? Wo kämen diese Religioten denn dann hin? Ich hab schon des Öfteren versucht , mit solchen Leuten zu diskutieren. Als Antwort kommt dann immer , dass man bestimmte Stellen und Äußerungen des Märchenbuches interpretieren müsse. Es konnte mir aber bis heute noch keiner dieser geistig Verirrten erklären, weshalb das nun genau bei den Stellen, die Homosexualität betreffen nicht gilt. Da gilt dann plötzlich Wort für Wort. Religion ist das Asyl der geistig Armen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #6 springen »

» zurück zum Artikel