Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=29083
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Russischer Kirchenführer: Rasieren macht schwul!


#21 giliatt 2Anonym
  • 22.06.2017, 23:44h
  • Zar Iwan der Schreckliche - übrigens Bauherr der einzigartigen wunderschönen Moskauer Basilius-Kathedrale im Kreml - hat nicht nur seinen Sohn erschlagen, wie wir noch heute auf Repins Gemälde sehen können, sondern auch seine Gegner mit ihren eigenen langen Bärten erwürgt.
    Vielleicht schabt sich deswegen Putin akribisch die Stoppeln aus dem Gesicht. Allerdings scheint er körperlich eher leptosom und vom Typ Milchbubi, bei dem nicht viel Männerhaar sprießen dürfte.
    Um die Probleme dieser Welt endlich lösen zu können, verlassen wir mal das Kinn und warten nun auf eine Äusserung, wie es der Kirchenfürst mit der Intimrasur hält. Haarlose männliche Genitalien erinnern wahrlich an Kinderpimmel und öffnen Päderasten das Herz. Schwulen-Alarm!!!
    Frage mich nur, woher ein Basilisk sein Wissen über Sexualität bezieht.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel