Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=29271
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Thomas Dekker outet sich als schwul


#1 Luc PelchatAnonym
#2 Christian BaaderAnonym
  • 14.07.2017, 16:03h
  • Also immer schön outen, denn:

    »Das kann den Fortschritt in unserer Community stärken und diejenigen entwaffnen, die uns diskriminieren.«
  • Antworten » | Direktlink »
#3 myysteryAnonym
  • 14.07.2017, 16:07h
  • Jeder vernünftige Mensch erkennt in Heroes ja zum Glück immer noch, dass die Figur von Thomas Dekker schwul ist :)

    Im Übrigen war dieses besagte Management eine Frau. An sich ja egal, aber irgendwie finde ich es besonders schlimm, wenn Frauen, die im TV z.T. auch immer noch unsichtbar gemacht werden, versuchen, schwule Figuren aus dem TV zu verbannen.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Brutus GardnerAnonym
  • 14.07.2017, 16:27h
  • Sehr gut!

    Je mehr Menschen offen schwul, lesbisch, bi, trans, etc. sind, desto besser. Desto mehr Vorbilder haben junge LGBTI und desto mehr sehen Heteros, wie viele wir sind und wie vielfältig wir sind.

    Bei Promis kommt noch dazu, dass sie besonders hohe Reichweite haben und viele Fans haben.

    Aber natürlich gilt das genauso auch für alle nicht-prominenten LGBTI. Wir sollten uns nicht verstecken und nicht selbst zensieren, sondern offen und stolz sein. Das bedeutet nicht, dass man sich in Gefahr begibt und unbedingt nachts in einer einsamen Gegend händchenhaltend an einer Gruppe Nazis, religiösen Fanatikern, o.ä. vorbeispazieren sollte. Aber überall wo es gefahrlos möglich ist, sollten wir auch offen sein und unsere Freiheit nicht aufgeben.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 Yazan Jul NaserAnonym
  • 14.07.2017, 16:37h
  • Danke fürs Outing.

    Gerade heute kam ein Amazon-Päckchen mit drei Reclam-Heften: Platon, Homer, Aischylos. Auf die Bücher freue ich mich schon seit Wochen um es mir dieses Wochenende so richtig gemütlich zu machen. Ich habe mir den Sessel schon gestern schön unter die Leselampe gestellt, einen kleinen Tisch danebengetan, damit's heute gleich losgehen kann.

    Aber jetzt gucke ich erst mal »Heroes«. Das ist doch bestimmt viel interessanter. Man muss ja auch etwas anzufangen wissen mit der ganzen Zeit, die einem zur Verfügung steht.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 Patroklos
#7 Emmanuel EdouardAnonym

» zurück zum Artikel