Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=29701
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
"Demo für alle" feiert sich für 220.000 ausgrenzende Unterschriften


#29 JadugharProfil
  • 18.09.2017, 00:50hHamburg
  • Wenn sie tatsächlich 220000 Unterschriften während der Tour gesammelt haben, dann hat wohl die Gruppe im nach außen uneinsichtigen Bus heftig Unterschriften generiert, da wohl kaum so viele Personen während der Tour um den Bus drängten, um zu unterschreiben. Falls sie hier auch noch die Adressen der Personen haben, dann kann an davon ausgehen, daß sie massiv Urkundenfälschung betrieben haben!
    Frau Beverförde und ihre homophobe Gruppe müßten hierfür ins Gefängnis kommen. Eine Anzeige ist fällig bzw. eine Überprüfung der angeblich gesammelten Unterschriften.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel