Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=29777
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Uta Ranke-Heinemann feiert ihren 90. mit Schwulen und Lesben


#1 SebiAnonym
  • 28.09.2017, 09:18h
  • Ein starkes Zeichen von einer klugen Frau.

    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und noch viele glückliche und gesunde Jahre...
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Patroklos
  • 28.09.2017, 09:27h
  • Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Frau Ranke-Heinemann und ganz viel Gesundheit!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Paulus46Anonym
#4 whatkathydidProfil
  • 28.09.2017, 10:20hBremen
  • Herzlichen Glückwunsch Frau Ranke-Heinemann!
    Lassen Sie es ordentlich krachen.
    90 Jahre - die müssen gefeiert werden! Alles Gute!
  • Antworten » | Direktlink »
#5 whatkathydidProfil
#6 Homonklin44Profil
  • 28.09.2017, 10:24hTauroa Point
  • Herzliche Glückwünsche und noch viel Lebenzeit am laufenden Rosenbande ;o) mit liebem Dank für das Verständnis durch die Klarheit der Erkenntnis!

    Ob 'Papa Ratzi' wirklich schwul ist? Kann ein Mensch sich hirnseits derart selbst verbürsten, um Oberhaupt einer "Kirche" sexuell deprivierter Dogmatiker und pädophil Verschworener geworden zu sein? Wohl mag ihm vor seinem Rücktritt ein bedrückendes Licht darüber aufgegangen sein, mit was für einem verdrehten, verlogenen Pfuhl er sich dort einließ...
  • Antworten » | Direktlink »
#7 BuntSchoenEhemaliges Profil
  • 28.09.2017, 10:25h
  • Schade, dass ich sie bisher nicht kannte und erst jetzt über sie erfahre. Aber nun werde ich mich informieren.
    Das ist wirklich eine Ausnahme: eine Theologin, die sich kritisch über Kirchen äußert und zusätzlich so LSBTTIQ freundlich ist und sogar Homosexuelle zu ihrem Geburtstag einlädt :-)

    Starkes Vorbild.

    Herzlichen Glückwunsch zur goldenen 90ig.
    --------*******
    ----**-----||-----**
    --**-------||-------**
    --**-----//||\\-----**
    ---**--//--||--\\--**
    --------*******
  • Antworten » | Direktlink »
#8 Sven100Anonym
  • 28.09.2017, 11:25h
  • Uta Ranke-Heinemann - eine kluge und liebenswerte Frau! Auch ich gratuliere herzlich!
    Allerdings ist die Entwicklung in der katholischen Kirche in den letzten Jahrzehnten etwas über sie hinweg gerollt. Sie beschäftigt sich noch mit Themen, die in den 1960/1970er Jahren noch aktuell waren (z.B. Zölibatsgeschichtchen).
    Mit dem, was sie über Ratzinger sagt, hat sie natürlich Recht.
  • Antworten » | Direktlink »
#9 goddamn liberalAnonym
  • 28.09.2017, 12:56h
  • Antwort auf #6 von Homonklin44
  • "Ob 'Papa Ratzi' wirklich schwul ist? Kann ein Mensch sich hirnseits derart selbst verbürsten, um Oberhaupt einer "Kirche" sexuell deprivierter Dogmatiker und pädophil Verschworener geworden zu sein? "

    Wer in der Kriegs- und Nachkriegszeit im finsteresten Bayern sozialisiert wurde, der könnte sich so entwickeln.

    Frau Ranke-Heinemann sagt ja auch nur, dass die Studentinnen in den 50ern keine Angst hatten, mit 'Ratzi-Patzi' alleine zu pauken, weil da Übergriffe nicht zu befürchten waren. Die Gerüchteküche brodelte dann in den 70ern weiter. Hubertus Myanrek und Willibald Glas haben als Theologen-Kollegen auch deshalb damals richtig Ärger bekommen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #6 springen »
#10 goddamn liberalAnonym
#11 kuesschen11Profil
  • 28.09.2017, 14:40hFrankfurt
  • Liebe Frau Heinemann: Alles Gute zum 90. GEBURTSTAG und ein grosses Dankeschön für Ihre beeindruckende Rede.
    Frau Heinemann hat schon immer hinter die Fassade des Katholizismus geschaut und die darin gesteuerte Unmenschlichkeit aufgedeckt. Danke dafür.
  • Antworten » | Direktlink »
#12 panzernashorn
  • 29.09.2017, 01:22h
  • Liebe und werte Frau Ranke-Heinemann,
    Ihnen als echter Grande-Dame mit Intellekt und Herz gratuliere ich mit absoluter Hochachtung und Respekt vor Ihrem Lebenswerk und wünsche Ihnen noch viele schöne Jahre.

    Es ist einfach wunderbar, eine solch großartige Persönlichkeit auf unserer Seite zu wissen, und auch dafür haben Sie sich größten Dank verdient.

    Wünsche ihnen eine tolle Feier mit lieben Menschen.
  • Antworten » | Direktlink »
#13 giliatt 2Anonym
  • 29.09.2017, 01:58h
  • Eine tolle Frau. Eine überragende Persönlichkeit.

    Damals gab es noch nicht die unangenehme Über-Kommunikation des Internets, wo nun jeder jeden beschimpfen und mit Dreck überkübeln kann. Drei Fernsehprogramme gab es - ARD plus Regionale und ZDF. Die TALKSHOW war gerade erfunden. In diesem neuen Sende-Format trat Uta Ranke-Heinemann als Gesprächspartnerin an. Sie machte unmissverständlich klar, dass sie an GOTT glaubt, riss aber die KIRCHE, ihre katholische, als Institionalisierung des Glaubens in Fetzen.
    Wir ( - wie ich, schwulen - ) Zuschauer waren total fasziniert. Da redete eine katholische Professorin rundweg endlich KLARTEXT. Die Dozentin redete sich um Kopf und Kragen und dieses war ihr pottegal. Sie vertrat ihre Meinung und war damit ihrer Zeit um mindestens 30 oder 40 Jahre voraus. Kein Politiker hatte je den Arsch in der Hose, derart rigoros zu argumentieren.
    Ihr klares Wort hat mir gefehlt am gestrigen Wahl-Sonntag.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel