Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=29892
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Niedersachsen: Rot-Grün verpasst nur knapp die Mehrheit


#4 TheDadProfil
  • 15.10.2017, 19:49hHannover
  • Antwort auf #3 von Hannoveranter37
  • ""SPD/CDU ist das Vernünftigste für uns in Niedersachsen!""..

    Was genau wäre an einer GroKo und an einer dort beteiligten CDU "vernünftig" ?
    Und für wen ?

    Ein arroganter Schnösel wie Bernd Althusmann der mit obskuren Mitteln an der Beendigung einer Regierung wenige Monate vor dem Ende einer Legislatur beteiligt war, und glaubte den "Rückenwind" aus dem Bund nutzen zu können, gehört allein schon wegen seiner Konzeptlosigkeit nicht in eine Regierung..

    Das sich die FDP einer Ampel im Vorwege verweigert ist ihr gutes Recht..
    Ob sie zu einer Jamaika-Koalition bereit wären, muß sich noch erweisen, wenn das amtliche Endergebnis anders als jetzt um 19.47 Uhr ein weiter regieren von Rot-Grün unmöglich macht..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #3 springen »

» zurück zum Artikel