Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=30297
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Sigmar Gabriel: SPD zu stolz auf die Ehe für alle


#22 jungwolfAnonym
  • 16.12.2017, 11:21h
  • Antwort auf #11 von goddamn liberal
  • Selbstverständlich darf man die "kleinen Leute" nicht vergessen. Man sollte aber gesellschaftliche Gruppen nicht gegeneinander ausspielen. Das höre ich bei Gabriel aber raus. Zudem wird die Gleichstellungspolitik ggü. LGBT mit Attributen belegt, die sie diskreditiert (Postmoderne, Anything goes).

    Ich würde Gabriel ja recht geben mit seiner Forderung, den "kleinen Mann" wieder stärker in den Focus zu nehmen. Aber er sollte dann nicht anderen potentiellen Wählerschichten signalisieren, dass sie eigentlich egal sind (oder postmoderne Hipster-Wohlstandsprobleme haben). Nebenbei: Ich habe immer noch erlebt, dass Menschen, die Coming out haben, am ganzen Körper gezittert haben, weil sie innerlich so fertig waren. Ist das ein Hipster-Problem?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #11 springen »

» zurück zum Artikel