Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=30297
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Sigmar Gabriel: SPD zu stolz auf die Ehe für alle


#43 RepublikanischAnonym
  • 16.12.2017, 13:51h
  • Antwort auf #41 von goddamn liberal
  • Ja, i bin a Schwäbin ;-) Spreche aber lieber so wie immer. Selbst wenn ich keine Baden-Württembergerin wäre, würde mich dieser extrem hohe Geldverlust durch das dumme Projekt trotzdem stören und auch ärgern. Es sind Milliarden, die flöten gehen.
    Denke mal, was für sinnvolle Dinge man mit dieser Summe machen könnte.
    Dieser Geldverlust betrifft ganz Deutschland, ist also keine Einzelsache.

    Freut mich, dass du bei vielem zustimmen kannst. Ja, was Antisemitismus betrifft, da kann auch ich dir zustimmen. Deshalb war meine Aussage, dass alles wichtig ist, was mit Menschen zu tun hat. Ich hab es absichtlich allgemein formuliert, weil das alles beinhaltet.
    Deshalb ist die Aussage von Gabriel wirklich bedenklich.
    Ich hoffe, Herr Schulz wird ihn zur Vernunft bringen, denn Herr Schulz zeigt gerade, finde ich, eine positive Haltung.

    Göring-Eckardt übrigens auch.
    Ich weiß, was sie umsetzen möchten, und das ist wirklich positiv für Deutschland. Nur doof, dass die Regierung, wie sie gewählt wurde, nicht zustande gekommen ist :-/

    Zum Glück hab ich nicht die SPD gewählt, ich würde mich jetzt völlig veräppelt fühlen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #41 springen »

» zurück zum Artikel