Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?30333
  • 21. Dezember 2017, 11:40h, noch kein Kommentar

Der Gerede – homo, bi und trans e.V. ist seit über 25 Jahren eine feste Institution als Interessenvertretung von Menschen mit vielfältigen Liebes- und Lebensweisen (z.B. Lesben, Schwulen, A- und Bisexuellen sowie Trans* und Inter*) sowie deren Angehörigen in Sachsen.

Wir suchen zum 1. Februar 2018 vorbehaltlich der vollständigen Weiterfinanzierung durch die Zuwendungsgeber*innen

eine*n Mitarbeiter*in für 20 Wochenstunden für die Bildungsarbeit im Vereinsprojekt "Respekt beginnt im Kopf!",

vorerst befristet auf ein halbes Jahr. Eine Weiterbeschäftigung ist angestrebt. Das Projekt versteht sich einerseits als Initiator von Bildungs- und Beratungsangeboten für Multiplikator*innen (Pädagog*innen, Sozialarbeiter*innen, sozial Engagierte), andererseits als Plattform für Austausch, Information und Aufklärung zu vielfältigenLiebes- und Lebensweisen in Sachsen. Ziel ist es, die Themen in die Wahrnehmung zu rücken, Denk- und Handlungsstrategien gegen Diskriminierungen zu fördern sowie zur Aufklärung und Toleranzbildung beizutragen.

Aufgabenbeschreibung:
Die Aufgaben umfassen u.a. die Konzipierung und Durchführung von Bildungsangeboten für Multiplikator*innen, die Teilnahme an Vernetzungsrunden, die fachliche Begleitung des ehrenamtlich durchgeführten Bildungsprojekts "LiebesLeben" sowie die Konzipierung und Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen für die Ehrenamtlichen im Bildungsprojekt "LiebesLeben" gemeinsam mit unseren Kooperationspartner*innen RosaLinde Leipzig e.V. und different people e.V. in Chemnitz

Anforderungen:
- abgeschlossenes sozialpädagogisches Hochschulstudium (oder vergleichbar
- Erfahrungen in der Bildungs- und Antidiskriminierungsarbeit
- Fähigkeit zum selbstständigen, strukturierten Arbeiten
- Persönliche Auseinandersetzung mit Diskriminierung und Empowerment
- Kommunikations- und Teamfähigkeit
- Bereitschaft zu Weiterbildung/ fachlicher Qualifizierung

Das bieten wir:
- Vergütung in Anlehnung an TV-L E9
- Einbindung in ein sehr erfahrenes und engagiertes Team
- Mitbestimmungs- und Gestaltungsmöglichkeiten
- Eine offene und lockere Arbeitsatmosphäre

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Referenzen per Post an
Gerede – homo, bi und trans e.V.
Vorstand
Prießnitzstr. 18
01099 Dresden
oder Email (Anhang bitte in einer PDF) bis zum 5. Januar 2018 an: vorstand@gerede-dresden.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!