Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=30413
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Supreme Court winkt "Lizenz zum Diskriminieren" durch


#5 Homonklin44Profil
  • 10.01.2018, 01:44hTauroa Point
  • """Dieses Gesetz erklärt LGBT-Menschen zu Zielscheiben und stellt spezifische religiöse Glaubensbekenntnisse über die Grundrechte anderer", erklärte die Rechtsanwältin Beth Littrell, die für die LGBTI-Organisation Lambda Legal in den Fall involviert war.""

    Das ist dann so gesehen klar gegen die Constitution, wenn sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität als unveränderliche menschliche Eigenschaften anerkannt stehen, so, wie beispielsweise Hautfarbe oder ethnische Abstammung. Wenn so ein Gesetz möglich ist, muss ja die religiöse Überzeugung höher gewichtet sein, als menschlich natürliche Eigenschaften. In der Endkonsequenz muss es ebengleich bedeuten, dass aus religiöser Überzeugung Frauen oder Farbige abgelehnt werden können. Da wäre den USA den einen oder anderen Aufschrei sicher.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel