Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?30426

"Es fühlt sich fantastisch an"

Ricky Martin ist unter der Haube

Der puerto-ricanische Popsänger hat seinen Partner Jwan Yosef geheiratet. Gemeinsam zieht das Paar zwei Kinder groß.


In sozialen Netzwerken präsentieren sich Ricky Martin und sein Neu-Ehemann gerne am Pool (Bild: Instagram / ricky_martin)

Ein gutes Jahr nach der Verlobung hat Ricky Martin seinen Partner, dem 33-jährigen Künstler Jwan Yosef, das Ja-Wort gegeben. "Ich bin ein Ehemann", sagte der 46-jährige Popstar aus Puerto Rico am Mittwoch gegenüber E! News. "Wir haben die Gelübde abgelegt, alles geschworen und alle Papiere unterschrieben, die wir unterschreiben mussten", so Martin in einem Kurzinterview. Auch einen Ehevertrag hätten die beiden abgeschlossen. Eine große Party gebe es dann "in ein paar Monaten".

"Es fühlt sich fantastisch an. Ich kann ihn jetzt nicht mehr als meinen Freund vorstellen, das geht einfach nicht mehr. Er ist mein Ehemann. Er ist mein Mann!", so Martin freudig strahlend.

- Werbung - Video (60s): KLM – Wir sind eine Airline

Ricky Martin hatte sich in den Neunzigerjahren zu einem der beliebtesten Popstars hochgearbeitet. Mit Songs wie dem WM-Lied "The Cup of Life", "Livin' la vida loca" oder "Nobody Wants to Be Lonely" stürmte er welweit die Charts. Über seine Homosexualität sprach der Künstler, der auch ansonsten wenig über sein Privatleben verriet, erstmals 2010 auf seiner Website (queer.de berichtete). Zunächst war er mit dem Börsenmakler Carlos González liiert, von dem er sich aber 2014 trennte (queer.de berichtete).

Im November 2016 hatte Martin bekannt gegeben, dass er sich mit Yosef verlobt habe (queer.de berichtete). Der in Syrien geborene und Schweden aufgewachsene Künstler ist auf Plastiken spezialisiert und arbeitet auch als Maler. Bis er mit Martin eine Beziehung einging, hatte er in London gelebt.

Das Paar lebt in Los Angeles und zieht die Zwillinge Matteo und Valentino groß, die Martin vor neun Jahren adoptiert hatte. Eine Leihmutter hatte die Kinder 2008 noch vor dem Coming-out des Sängers ausgetragen (queer.de berichtete). (dk)



#1 Paulus46Anonym
  • 11.01.2018, 11:48h
  • Herzlichen Glückwunsch dem Ehepaar !

    Es ist bedauerlich, das in Deutschland Leiihmutterschaften und Eizellspenden immer noch nicht rechtlich ermöglicht wurden. Zwar sind Pflegekinder, Stiefkindadoptionen leiblicher Kinder und seit letztem Jahr auch gemeinschaftliche Adoptionen nichtleiblicher Kinder erlaubt, aber Leihmutterschaften sind im Unterschied zu den USA oder Ukraine in Deutschland nicht erlaubt. Von diesem Verbot sind in Deutschland sowohl heterosexuelle als auch homosexuelle Paare betroffen. Das Embryonenschutzgesetz bedarf diesbezüglich endlich einer Überarbeitung.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 BuntesUSchoenesEhemaliges Profil
  • 11.01.2018, 12:09h
  • "Es fühlt sich fantastisch an."

    Genau, so ist es :-)
    Deshalb kämpfen wir weiter, damit sich weitere Dinge auch so anfühlen können.

    All the best to you four :-)
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Homonklin44Profil
  • 11.01.2018, 14:17hTauroa Point
  • Na da haben sich mal zwei stattliche Hunks zusammen gefunden *thumbs up* mit den Muckis kann man(n) sich stolz zeigen.
    Höre seine Hits immer gerne, was haben sich Millionen von Mädels als Groupies damals an Träumen erschmachtet?

    Da kann man nur noch alles Glück und tolle Flitterwochen wünschen, und für die Kiddies jede Menge Spaßurlaub.

    Auf t-online waren die Kommentare erstaunlicher Weise ziemlich positiv. Obwohl die Homophoben da ganz gern Zepter mit Mordillo verbreiten. Oder war es Zeter und Mordio? Etwas in der Art.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Gerlinde24Profil
  • 11.01.2018, 14:31hBerlin
  • Und damit hat er die Herzen aller Männer gebrochen, die auf ihn stehen (oder auf Latino-Männer). Trotzdem alles Gute den beiden!
  • Antworten » | Direktlink »
#5 wiking77
  • 11.01.2018, 18:48h
  • oh wie wunderbar. Ich wünsche den beiden Schnuckelhasen alles Gute!

    Das Bild ist ja echt porno, so geil! Ich hoffe die beiden halten sich noch recht lange so gut und haben viel Spass an einander.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 Patroklos
#7 TheDadProfil
  • 11.01.2018, 20:57hHannover
  • Antwort auf #1 von Paulus46
  • ""Das Embryonenschutzgesetz bedarf diesbezüglich endlich einer Überarbeitung.""..

    Mal so als kleiner Tipp..
    Beschäftige Dich doch mal ausführlich damit wer als Mitglied des Ethik-Rates, der extra für die "Beratung" des Gesetzgebers in Sachen Embryonenschutzgesetz gegründet wurde, sich so vehement dafür eingesetzt hat Leihmutterschaften in der BRD zu verbieten..

    Drei Mal darfst Du raten welche Experten dort ihren Einfluß geltend gemacht haben..
  • Antworten » | Direktlink »
#8 KrosseFatzeAnonym
#9 Patroklos
#10 scoopAnonym
  • 12.01.2018, 12:56h
  • interessant, wo haben denn die beiden schönlinge geheiratet, in puerto rico, spanien, schweden oder syrien?

    meistens halten die stars den ort ihrer partys vor medien geheim, bevor sie stattfinden, aber den ort auch nach der zeremonie verraten nicht wollen, ist in der tat noch eine steigerung in puncto snobismus.
  • Antworten » | Direktlink »