Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=30428
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Matze Knop nach transphobem "Witz" in der Kritik


#10 AlicinoAnonym
  • 11.01.2018, 22:08h
  • Meine Lieben "Witzeversteher*innen"

    Wird es klar, wenn der Kerl folgendes getwittert hätte?

    "Erstes Farbiges Model auf Playboy-Cover. Da kaufe ich mir dann lieber gleich die Gq. Oder die Jagd und Hund."

    und nachgeschoben:

    "Wenn man keine Witze mehr über vermeintliche Randgruppen machen darf, grenzt man diese dann aus? Und ab wann gehört man zu einer besonderen Gruppe? Gibt es sowas überhaupt? Ich weiß es gerade nicht."

    und

    "Die Welt macht sich inzwischen mehr Gedanken über 1 'Farbige' als über 1000 Kinder, die täglich in Afrika sterben. Ich finde es gut, wenn jemand sein wahres ICH gefunden hat. Aber wir sollten die Relation mal wieder etwas gerade rücken."

    Moment: Und wer hat sich noch gleich zu erst Gedanken über ein Transgender Model auf dem Playboy Cover gemacht und wollte lieber Jagd und Hund kaufen gehen? - Und wie hilft DAS den 1000 Kindern, die in Afrika jeden Tag sterben?

    Ich muss nicht jeden "Witz" verstehen, auch nicht wenn's von sich behauptet ein Comedian zu sein - was für ein Witz!
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel