Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=30428
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Matze Knop nach transphobem "Witz" in der Kritik


#12 AlicinoAnonym
  • 11.01.2018, 22:43h
  • Antwort auf #1 von Gerlinde24
  • Liebe Gerlinde,
    Du hast recht, dass es andere wichtige Dinge gibt um die man sich nicht nur Gedanken machen sollte.
    Der Typ hat aber selbst seinen Fokus und durchs herumtwittern auch den anderer auf dieses Playmate gelenkt um sich hinter her darüber zu beschweren.
    Mit dem selben blöden Argument könnte man jede Büttenrede, jede politische Debatte, Jede Jamaikverhandlung oder GroKo und jede "Comediantisch Show" die er selbst veranstaltet hat diffamieren.
    Meinst Du dem Typ geht es im geringsten um 1000 Tote Kinder ... die sind nur Mittel zum Zewck ... und wenn man darüber mal genauer nachdenkt ist das ein sehr zynischer Satz und man fragt sich was geht bei dem im Kopf vor?
    Die Frau hat sich bewusst bei Playboy gemeldet, sie möchte Karriere machen, bekannt werden und vielleicht steckt sogar mehr dahinter.
    Der Playboy stellt schöne Frauen vor, und sie ist eine schöne Frau.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »

» zurück zum Artikel