Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=30433
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Große Koalition: Sondierung ignoriert LGBTI-Fragen


#60 BuntesUSchoenesEhemaliges Profil
  • 13.01.2018, 11:47h
  • Antwort auf #52 von hugo1970
  • Ja, aber das ist nicht der einzige Punkt.
    Auch das "Klima" in der Gesellschaft muss sich dringend ändern. Mit dieser GroKo bleibt das wieder in der Opposition hängen. Das Thema Diskriminierung, drittes Geschlecht, und sexueller Missbrauch wird wieder nirgendwo thematisiert und es gibt keine Lösungsvorschläge diesbezüglich.
    "Gewalt gegen Frauen und Kinder." Ist das das einzige Problem? Es gibt auch Gewalt gegen LSBTTIQ Männer, und grundsätzlich Gewalt gegen LSBTTIQ.

    Ich lese eigentlich hauptsächlich, was die GroKo für wichtig erdenkt und wollen Dinge tun, die sie selbst gut finden. Mir fehlt da mal wieder der Bezug zum Volk. Wie wär's, wenn die mal was für das Volk tun würden und das Geld nicht ständig an der falschen Stelle ausgeben?
    Das Internet soll besser verfügbar sein und die Bereitstellung erneuert werden.
    Ist das das allerwichtigste? Wie wäre es, wenn sie dieses olle Hartz IV abschaffen würden und es in das ehemalige ALG 2 umwandeln?
    Wie wäre es, wenn sie die Gehälter anheben würden und nicht nur Entlastung bei Beiträge und Steuern herbeiführen?
    Und was die Ganztagsbetreuung an Grundschulen betrifft: da müssen erstmal positive Rahmenbedingungen geschaffen werden: höhere Gehälter, höhere Anzahl von Beschäftigten, nicht nur ein Lehrer pro Klasse, und bessere Ausbildungs- und Studienbedingungen.
    Was ist eigentlich mit dem Kita-Bereich? Erhalten Erzieher/innen mehr Gehalt? Wird da die Supervision regelmäßig kontrolliert? Wird da während der Ausbildung vermehrt auf die soziale Kompetenz der Auszubildenden geachtet und zusätzlich auch auf entsprechende Qualifikation der Lehrkräfte?
    Gibt es da weiterhin nur Vielfalt bei Kindern und nicht im Erzieher-Team?

    Und so weiter und so fort......
    Die Sondierung ist mangelhaft.
    ~~~~
    Übrigens muss man wieder einzelnen erklären, dass es nicht Sinn und Zweck ist, dass die GroKo ausschließlich der SPD zugute kommen soll, sondern Politik ursprünglich "zum Wohle des Volkes" gedacht ist. (*augenroll*)
  • Antworten » | Direktlink » | zu #52 springen »

» zurück zum Artikel