Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=30433
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Große Koalition: Sondierung ignoriert LGBTI-Fragen


#111 stromboliProfil
  • 13.01.2018, 15:00hberlin
  • Antwort auf #109 von Achso
  • den finger auf die richtige person deutend!
    Genau darum geht es, um die "umverteilung von unten nach oben.. "leitungsgesellschaft durch selbsternannte leistungsträgerschaften".

    Trägerschaften, die nicht einmal die einfachsten wirtschaftlichen dinge auseinander halten können ohne in die ihnen vorgefertigten worthülsen einzufallen.

    Da suhlt sich dann leistungsträgerInn in wortspielereien wie "stressfreiheit" wenns um alltägliche fragen wie geld zum über-leben, miete, kinderaufzucht , altersicherung geht...
    Die stressfreien wollen ja sinngemäß nur fun ohne arbeit.

    Und was die heutigen einzahlerInnen anbelangt, müssen dafür ja doch dann die kommenden generationen aufkommen.. so die selbst noch können bei der dauernden umverteilungspolitik!
    So redet sich neoliberal-mittige stressfreie leistungsträgerin afd-forntfrau ins blau/braune nationalglück hinein.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #109 springen »

» zurück zum Artikel