Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=30459
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Andreas Laun vergleicht kirchliche Homo-Akzeptanz mit Smog


#14 AmurPrideProfil
  • 17.01.2018, 15:35hKöln
  • Antwort auf #3 von Ketzer
  • ""..Ich find's in diesem Zusammenhang doch immer wieder toll, wie viele Menschen, auch in der Community, wegen ihres Kinderglaubens an einen "lieben" "Gott" unbedingt Mitglied in einer solchen Organisation bleiben wollen - einer Organisation, die auch im Jahre 2018 noch unsere Ausrottung fordert. [..] Aber der "liebe" "Gott" und der gesellschaftlich perfekt antrainierte Glaube an dieses Hirngespinst, das hauptsächlich zur Einschüchterung und Kontrolle erdacht wurde - perfiderweise in dem Glauben, "er" sei "jemand", der Halt und Sicherheit gebe - finden auch hier in diesem Forum immer wieder große Anhänger_innen und Verteidiger_innen..""

    Und ich find's in diesem Zusammenhang immer wieder toll, wie viele Menschen, auch in der Community, zu wissen glauben, wie und woran andere Menschen, wie z. B. ich, glauben.
    Jedenfalls hat das "Glaubensbild", das Du da an die Wand wirfst, so rein gar nichts mit meinem Glauben zu tun!
    Könnte es vielleicht sein, das es sich dabei um Dein eigenes, inzwischen abgelegtes, "Glaubensbild" handelt? - Falls dem so ist, so kann ich sehr gut nachvollziehen, warum Du das inzwischen über Bord geworfen hast!

    ""..Das ist mindestens ein schwerer Fall des Stockholm-Syndroms..""
    DAS ist mindestens ein plumper Versuch Gläubige pauschal als psychisch gestörte Personen darzustellen!
    Und damit bist Du in meinen Augen des gleichen Geistes Kind wie dieser vom Amt des Salzburger Weihbischofs zurückgetretene Andreas Laun: Ein Hetzer und geistiger Brandstifter! - Nur eben aus dem gegenüberliegendem Lager.

    Ich fände eine Welt ohne Menschen mit Euren Charakterzügen deutlich lebenswerter!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #3 springen »

» zurück zum Artikel