Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=30507
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Homo-Hasser soll den Rechtsausschuss leiten


#10 PeerAnonym
  • 24.01.2018, 12:33h
  • Antwort auf #9 von goddamn liberal
  • Die Entschädigung der 175er ist ein schlechter Scherz und macht viele erneut zu Opfern. (queer.de berichtete, z.B. Wolfgang Laun)

    Und die Eheöffnung hat die SPD fast vier Jahre gemeinsam mit der Union verhindert. Erst als die Grünen das zur Koalitionsbedingung gemacht hatten und damit alle anderen Parteien unter Druck gesetzt haben und vor allem erst als Merkel ihr Okay gegeben hat, ist die SPD auf den Zug aufgesprungen.

    Übrigens:
    Auch nach der Verweigerung der Spaßpartei FDP zwingt niemand die SPD zu einer GroKo. Bei einer Neuwahl müssten sowohl Union als auch SPD mit neuen Spitzenkandidat antreten, was die Karten ganz neu mischen würde. Und wenn die SPD wieder glaubwürdiger wäre, bekäme sie auch mehr Stimmen. Grüne und Linke würden nach allen Umfragen deutlich hinzu gewinnen. Die FDP würde deutlich verlieren. Und die AfD würde eher leicht verlieren oder maximal gleich bleiben, aber nicht noch stärker werden. Diese Angst ist also unbegründet und die Karten würden völlig neu gemischt.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #9 springen »

» zurück zum Artikel