Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=30563
Home > Kommentare

Kommentare zu:
AfD-Politiker konvertiert aus Homophobie zum Islam


#31 ursus
#32 Gerlinde24Profil
  • 02.02.2018, 02:32hBerlin
  • Die AfD und der (ultrakonservative) Islam. Da haben sich ja zwei Irre gefunden.
  • Antworten » | Direktlink »
#33 Miguel53deProfil
  • 02.02.2018, 02:35hOttawa
  • Am meisten stört mich, dass dieser wirre und bizarre Mann tatsächlich relativ viel Aufmerksamkeit bekommt. Nach meinem Gefühl muss man die Auftritte so manchen AfD-lers einfach ignorieren.

    Was nicht vergessen werden darf ist, dass die Nazis sehr eng mit Muslimen zusammenarbeiteten. Rund 600.000 muslimische Soldaten kämpften in der Deutschen Wehrmacht und der SS.

    Die AfD hat da noch ein Standortproblem, weil der Islam in seiner fundamentalen Form dem eigenen Nationalismus ganz nahe steht. Dieser scheinbar wirre Mann ist somit durchaus auf seine Weise klüger, als seine Partei.

    Aber was rede ich. Die ganze AfD hat etwas bizarres. Und wer ihr folgt, eben auch.

    www.focus.de/wissen/mensch/geschichte/nationalsozialismus/hi
    tlers-muselmanen-fuhrer_id_7908751.html
  • Antworten » | Direktlink »
#34 Gerlinde24Profil
#35 Gerlinde24Profil
#36 Gerlinde24Profil
  • 02.02.2018, 02:43hBerlin
  • Antwort auf #25 von AmurPride
  • "Auf jeden Fall gilt:
    Du + Dein Religionshass = Blanke Diskriminierung"

    Nur, weil man/frau eine Religion kritisch hinterfragt, ist jemand noch kein Religionshasser. Ich bin bei den Mormonen aufgewachsen, habe sie wegen meiner Transsexualität verlassen, und kritisiere sie dort, wo Kritik angebracht ist (in Fällen von Kindesmissbrauch, Vertuschung von Lehren, und Homophobie/Transphobie). Von Mormonen wird mir deshalb ein "Hass" gegen ihre Kirche unterstellt, weil meine Sichtweise nicht in ihr krudes Menschen-und Religionsbild passt.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #25 springen »
#37 WuschelwuschelAnonym
  • 02.02.2018, 03:53h
  • Antwort auf #10 von Paulus46
  • Sagt dem bloß nicht, dass es auch schwule Moslems gibt (nach einigen Auslegungen ist nämlich nur Anal-Sex nicht erlaubt, das Schwulsein jedoch nicht. Das erfordert zwar etwas mehr Kreativität ist aber machbar. Davon ab entscheidet nur Allah, was er verurteilt und was nicht und das erst wenn das Leben vorbei ist)
  • Antworten » | Direktlink » | zu #10 springen »
#38 AFD-WatchAnonym
#39 BuntesUSchoenesEhemaliges Profil
#40 Alex AndersAnonym

» zurück zum Artikel