Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=30570
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Türkei nimmt Mitbegründer der größten LGBTI-Organisation fest


#14 TheDadProfil
  • 02.02.2018, 23:16hHannover
  • Antwort auf #8 von Paulus46
  • ""In der Tat sind die Sorgen gegen Orban unbegründet.""..

    Das sieht auch ein Herr Seehofer so, und lädt immer dann wenn sich die CSU irgendwo trifft diesen Herrn Orban mal ein um die Positionen zu vertreten derer sich die CSU wegen der Konkurrenz zur "AFD" nicht öffentlich bekennen will..

    Deine Positionen hier sind hinlänglich bekannt und korrelieren mit denen der Herren Orban und Seehofer..

    ""Wird die AKP und Erdogan jemals Lebenspartnerschaftsinstitute für gleichgeschlechtliche Paare ermöglichen, wie sie in Ungarn erlaubt sind ???"2..

    Und hier dann noch einmal etwas zur präzisen Sprache..

    Nicht Parteien schaffen Gesetze..
    Das geschieht in Parlamenten..

    Das die Fidesz des Herrn Orban ein Lebenspartnerschaftsinstitut noch nicht abgeschafft hat liegt dann auch an mangelnden Mehrheiten im Ungarischem Parlament und der Tatsache die Gelder der EU nicht aufs Spiel setzen zu wollen, denn gedroht mit der Abschaffung hat die Fidesz schon..

    ""Wenn Du Erdogan mit Orban auf "eine Stufe stellst"; hast du politisch/gesellschaftlich/religiöse NICHTS begriffen und redest ohne Verstand.""..

    Ethnische Verfolgungen sind unabhängig davon wer sie betreibt, ob nun die AKP und Erdogan gegenüber den Kurden (was ein sehr weites Feld ist, allein schon wegen eines möglichen EU-Beitrittes und der damit verbundenen Abgeordneten-Zahl der Kurden im EU-Parlament die dann nicht der Willkür des Herrn Erdogan unterlägen), oder durch die ungarische Politik gegenüber Flüchtlingen die man nicht ins Land lassen will, obwohl man dazu Seitens der EU-Verträge verpflichtet wäre, überall zu verurteilen..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #8 springen »

» zurück zum Artikel