Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=30577
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Kardinal Marx kann sich Segnungen homosexueller Paare vorstellen – im Einzelfall


#21 ursus
  • 03.02.2018, 15:51h
  • Antwort auf #19 von Paulus46
  • "Das einzelne Bischöfe anders handeln"

    alter, ich rede u.a. vom vatikanischen vertreter bei der UN. der spricht offiziell für den vatikan und nicht für sich selbst. das ist nicht so schwer zu begreifen.

    und auch die nigerianische bischofskonferenz ist kein "einzelner bischof".
  • Antworten » | Direktlink » | zu #19 springen »
#22 AFD-WatchAnonym
  • 03.02.2018, 15:54h
  • Antwort auf #19 von Paulus46
  • Zuviel Weihrauch geschnüffelt? Oder vom Gedanken an das Comeback in die RKK benebelt?
    Jetzt sag bloß auch noch, die RKK, die seit "Jahrzehnten" (!!!) die "Legalisierung" "befürwortet", hat in Deutschland "jahrzehntelang" für die Abschaffung des 175er gekämpft!
    Was lügst du da?!?
    O-Ton Vatikan: "Ein Staat muss das Recht haben im nicht liebsame (also homosexuelle) Lebensweisen bestrafen zu dürfen"!!!!!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #19 springen »
#23 Paulus46Anonym
  • 03.02.2018, 16:02h
  • Antwort auf #20 von AFD-Watch
  • @AfD-Watch
    Der gläubige Schwule lebt natürlich keusch (der andere lebt dann entsprechend keuchend beim Sex) und bittet dann auch um den Segen. Warum T.J. aber unbedingt um den Segen der RKK geradezu bettelt, versteht nur er. "

    Dich und einige andere hier im Forum versammtelte "Helden" unterscheidet mich und andere LGBTI-Aktivisten, das ich die Haltung vertrete, das generell (!!!) versucht werden sollte, JEDE gesellschaftliche/politische/religiöse Organisation/Gruppe, soweit es möglich ist, MITZUNEHMEN und LGBTI-freundlich auszugestalten.

    DU oder URSUS, usw. vertretete den Ansatz, "lass doch die anderen Gruppen/Parteien/Kirche, um die kümmern wir uns nicht, Hauptsache unsere eigene Partei/Gruppe/Organisation ist LGBTI-freunldich.

    Die Katholische Kirche ist nicht MEINE Kirche, denn ich bin Mitglied in einer Landeskirche der EKD. ABER ich unterstütze es gleichwohl, wenn die katholische Kirche LGBTI-freundlicher wird und wenn es auch nur "Stück" für "Stück" und "Stein" für "Stein" ist.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #20 springen »
#24 AFD-WatchAnonym
  • 03.02.2018, 16:06h
  • Antwort auf #19 von Paulus46
  • "---> Und im Unterschied zu den allermeisten islamisch geprägten Staaten ist fast in allen katholisch geprägten Staaten eine Legalisierung homosexueller Handlungen erfolgt, "

    Falsch! Richtig muss es heißen:

    "fast in allen katholisch geprägten Staaten
    GEGEN DEN WIDERSTAND DER RKK!
    eine Legalisierung homosexueller Handlungen erfolgt, "

    und zwar, TROTZ der RKK, INDEM man den Einfluss der RKK immer weiter zurückgedrängt hat!
    Wieso werden offen homosexuelle Angestellte, da, wo die Kirche das Sagen hat und der Staat nicht greift, GEFEUERT?!?

    Wen willst du hier für dumm verkaufen?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #19 springen »
#25 ursus
  • 03.02.2018, 16:07h
  • Antwort auf #23 von Paulus46
  • man ändert aber nichts, auch nicht schritt für schritt, indem man die probleme verharmlost und die fakten hinter berechtigter kritik zwanghaft leugnet.

    dass du allen ernstes die offizielle stellungnahme des vatikanischen UN-sprechers zu einer "einzelmeinung" zurechtlügst, ist hier leider symptomatisch für deine argumentationsweise.

    mit scheuklappen kämpft man nun mal schlecht.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #23 springen »
#26 ursus
#27 Paulus46Anonym
  • 03.02.2018, 16:09h
  • Antwort auf #22 von AFD-Watch
  • @AfD-Watch
    "in Deutschland "jahrzehntelang" für die Abschaffung des 175er gekämpft!
    Was lügst du da"

    --> Nein das hat der Vatikan und die katholische Kirche in Deutschland damals 1969/1971 noch nicht gemacht, Erst danach in den 1970er kam dann der Umschwung, was die Legalisierung angeht und so ist der Vatikan mittlerweile kein Gegner mehr, wenn es um Legalisierungen weltweit geht; auch aktuell in Indien gibt es kein Grundsatzdokument/Schreiben an den Supreme Court in Indien, wo der Vatikan Indiens Verfassungsgericht auffordert, die Strafbarkeit beizubehalten.

    ----
    Und nur nebenbeibemerkt bei Dir ("AfD-Watch" oder Ursus gibt es immer großes Geschrei, wenn es um den Vatikan und die Katholische Kirche "geht".

    Ich würde mir wünschen, Ihr würdet es bei dem Islam auch so machen, aber da schaut ihr gerne weg und schweigt lieber. Ein schöner treffender Artikel dazu auf Philisophia perennis aktuell, was das Verhalten linker LGBTI-Aktivisten angeht. Bei Dolce& Gabana wird geschrien und Boykottaufrufe kommen, beim Vatikan wird geschrien aber JEMALS auf CSDs, und von westlichen links-grünen LGBTI-Aktivisten EIN BOYKOTTAUFRUF gegen Saudi-Arabien, gegen Iran oder gegen die Verhaftungswelle in Ägypten ??? FEHLANZEIGE !!!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #22 springen »
#28 AFD-WatchAnonym
  • 03.02.2018, 16:13h
  • Antwort auf #23 von Paulus46
  • "Dich und einige andere hier im Forum versammtelte "Helden" unterscheidet mich"

    Was dich von uns und anderen Aktivisten oder "Helden" unterscheidet, ist, dass DU derjenige bist, der hier Geschichtsklitterung betreibt und Lügen erzählt, die jeder nachlesen kann.

    "JEDE gesellschaftliche/politische/religiöse Organisation/Gruppe, soweit es möglich ist, MITZUNEHMEN"

    Du schließt doch so einige soziale Gruppen aus!

    DU vertrittst den Ansatz, "lass doch die anderen Menschen, um die kümmere ICH MICH nicht, Hauptsache MEIN Wohlstand, MEIN Ego ist in Ordnung. Sollen die anderen doch sehen, wo sie bleiben. Sind ja alles Sozialschmarotzer".

    Sehr "christlich"!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #23 springen »
#29 AFD-WatchAnonym
  • 03.02.2018, 16:23h
  • Antwort auf #27 von Paulus46
  • "Ich würde mir wünschen, Ihr würdet es bei dem Islam auch so machen, aber da schaut ihr gerne weg und schweigt lieber. Ein schöner treffender Artikel dazu auf Philisophia perennis aktuell, was das Verhalten linker LGBTI-Aktivisten angeht. Bei Dolce& Gabana wird geschrien und Boykottaufrufe kommen, beim Vatikan wird geschrien aber JEMALS auf CSDs, und von westlichen links-grünen LGBTI-Aktivisten EIN BOYKOTTAUFRUF gegen Saudi-Arabien, gegen Iran oder gegen die Verhaftungswelle in Ägypten ??? FEHLANZEIGE !!!"

    Ach so, dann ist die Kritik am Vatikan nicht berechtigt?

    Du siehst und liest auch nur das was du willst in deiner gestörten Wahrnehmung, sonst würdest du die Kritik mitbekommen.
    Neulich erst gab es eine Kritik an die Waffenlieferungen an Saudi-Arabien, die aber von DEINESGLEICHEN als böse linksgrüne Propaganda abgetan wird!

    Du schreist doch selber bei etlichen "Peanuts" rum und machst den Korinthenkacker!!!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #27 springen »
#30 ursus

» zurück zum Artikel