Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=30705
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
AfD-Politiker: Ehe für alle "unbiblisch"


#13 kuesschen11Profil
  • 22.02.2018, 22:48hFrankfurt/Main
  • Mit Leben und leben lassen haben es die extremistisch denkenden AfD-Politiker einfach nicht. Das Biblische soll wie auch das Politische zur Diktatur gemacht werden. Die Parallelen von Diskriminierung und Entrechtung von Menschengruppen werden hierin deutlich. Und dazu hat gerade die Bibel zur Genüge beigetragen.

    Das Nazi-Reichskonkordat dient heute noch dazu, im Hintergrund die Moralkeule zu schwingen. Dennoch haben wir keinen absoluten Gottesstaat der Staat ist davon getrennt.

    Jeder mündige Staatsbürger ist berechtigt, eine Ehe einzugehen oder eben nicht in die Ehe zu gehen. Beide Entscheidungen haben in der Demokratie ihren Bestand. Was gibt es da heute noch zu diskutieren?

    Wenn eine Partei wie die AfD die Grundrechte der Verfassung nicht respektieren will, dann ist sie in einer lebendig geführten Demokratie einfach fehl am Platz.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel