Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?30706

Urlaub und Investment

Eine Yacht als Kapitalanlage

Neben dem rein finanziellen Gesichtspunkt ist ein Boot auch immer eine Anschaffung, die vor allem für die Eigennutzung sowie als Statussymbol dient.


Ein eigenes Segelboot im Hafen eignet sich neben privaten auch optimal für geschäftliche Zwecke (Bild: jens kuu / flickr)

  • 23. Februar 2018, 09:07h, noch kein Kommentar

Immobilien gelten seit langer Zeit als besonders lukrative Kapitalanlage, denn oftmals steigert sich in der Zeit des Besitzes nicht nur der Wert, durch regelmäßige Mieteinnahmen ist auch ein ständiges Zusatzeinkommen garantiert.

Vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass aufgrund des steigenden Meeresspiegels immer mehr alternative Wohnmöglichkeiten entwickelt werden und dadurch auch das Wasser nach und nach zu einer ernstzunehmenden Fläche für Wohnraum wird, erscheint es als sehr zeitgemäß, in Wohnmöglichkeiten auf dem Wasser zu investieren. Neben Hausbooten und ganzen schwimmenden Stadtteilen, bieten auch temporäre Unterkünfte, wie Segelboote und Yachten ein hohes Potential für Anleger.

Vorteile des Bootkaufs

Neben dem rein finanziellen Gesichtspunkt ist ein Boot selbstverständlich auch immer eine Anschaffung, die vor allem für die Eigennutzung als Statussymbol dient. Auf einem Boot lassen sich nicht nur Veranstaltungen aller Vielfalt planen und vornehmen, es dient auch als perfekte Urlaubsunterkunft für den Eigenbedarf. Da die Lage auf dem Wasser nicht ortsgebunden ist, können beim Urlaub, genauso wie beim alltäglichen Leben auf einem Boot viele verschiedene Orte entdeckt werden, sofern ein Ankerplatz in den jeweiligen Häfen zu erlangen ist. Vor allem an kleineren Häfen sollte das aber kein Problem darstellen, denn selbst kleine Städte tragen einen Nutzen vom Tourismus.

Die attraktive Alternative

Für alle, die sich zum Wasser hingezogen fühlen, aber das Interesse oder die finanziellen Möglichkeiten für eine eigene Yacht nicht haben, bietet sich die Möglichkeit, über direkte Anbieter, wie zum Beispiel Nautal, als eins der größten Charterunternehmen Europas für einen gewünschten Zeitraum ein Boot zu chartern. Das bietet nicht nur den Vorteil, dass über die Plattform ein Objekt gefunden werden kann, das alle gewünschten Anforderungen erfüllt, sondern auch die Option, eine Crew zu chartern, die sich einerseits um alle technischen Vorgänge kümmert und andererseits stets das Wohl der Reisenden im Blick hat. Dadurch wird der Aufenthalt für die Passagiere noch sorgloser. Besonders hervorzuheben bleibt, dass gerade bei den weltweit erfolgreichsten Charterunternehmen der Standard sehr hoch ist und die Yachten daher stets in einem tadellosen Zustand vermietet werden.

Da hierzulande selbst innerhalb der am Wasser liegenden Städte, wie Hamburg oder Berlin, eine Vielzahl von Angeboten verfügbar ist, eignet sich eine Yacht neben privaten auch optimal für geschäftliche Zwecke. Ein Boot bietet einen abwechslungsreichen Rahmen für Tagungen, Fortbildungen oder Teamveranstaltungen und trägt außerdem zur Attraktivität des Arbeitsplatzes bei. (ak)