Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=30748
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Kardinal Müller lehnt Segnung von Homo-Paaren ab


#61 TheDadProfil
  • 03.03.2018, 13:48hHannover
  • Antwort auf #50 von FamiliäreFreiheit
  • ""Es muss also einen ökonomischen Grund geben, warum diese matriarchalen Systeme sich nur im geringem Maße durchsetzen konnten.""..

    Es gibt einen ebenso "natürlichen" Grund warum sich Bestehendes verändert :
    Entwicklung..

    Denn mit dem Wegfall von solchen "ökonomischen Ursachen" ist der Fortbestand der Großfamilie obsolet geworden und dann erst hat sich die hier heroisierte "Klein-Familie" gebildet..

    Sie kann durch Entwicklung wegfallen, und die sich stellende Frage lautet dann nicht, ob sie es darf..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #50 springen »
#62 IgnorierenAnonym
#63 Petrus48Anonym
  • 18.04.2018, 23:15h
  • Da lobe ich dann doch lieber heute auch die evangelische EKD-Landeskirche Bayern, die heute am 18.4.2018 in einer schriflichen Synodenabstimmung nunmehr öffentliche Segnungsgottesdienste für verheiratete homosexuelle Paare erlaubt haben. Die Abstimmung verlief mit 72 Ja-Stimme zu 21 Nein-Stimmen mit 2 Enthaltungen.

    Damit sind künftig auch in der Landeskirche Bayern öffentliche (!) Segnungsgottesdienste für verheiratete homosexuelle Paare erlaubt.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel