Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=30790
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Weihbischof Schwaderlapp: Homosexuelle Beziehungen sind nicht gut


#11 June04Anonym
  • 08.03.2018, 18:44h
  • Aber Messdiener und Chorknaben missbrauchen und die Brunnen von Klöstern zum entsorgen der Produkte sprich Babys von diversen Fehltritt nehmen das ist OK. Ihr seid doch so scheinheilig und rückständig. Geht mal mit der Zeit und kehrt erst mal den Dreck vor eurer eigenen Tür weg und zwar nicht unter den Teppich.
  • Antworten » | Direktlink »
#12 alkiberndAnonym
  • 08.03.2018, 19:31h
  • Der Herr hat bereits die Kölner Pfarreien durch die Unterdrückung des Laienengagements kaputt gemacht, jetzt versucht er sich an der LGBT-community., was hier in Köln eher ein gelangweiltes Gähnen hervorruft.

    Schwaderlapp ist einfach nicht gut für das Christentum
  • Antworten » | Direktlink »
#13 kuesschen11Profil
  • 08.03.2018, 21:14hFrankfurt/Main
  • "Da sehe ich keinen Spielraum".

    Bei der Diskriminierung und Ausgrenzung gegenüber LGBTs ist diese halsstarrige Einstellung mit Unterwerfungsanspruch der römisch-katholischen Kirche ja nichts Neues. Ihre Verbote und Drohungen können sich die Bischöfe und Kardinäle ruhig sparen. Wer will von diesen Heuchlern denn auch noch gesegnet werden?

    Der Kirchenaustritt wäre für viele die notwendige Konsequenz, denn mit der Ökumene klappt es auch nicht richtig.
    In vielen evangelischen Landeskirchen gibt es nunmehr Segnungen von gleichgeschlechtlichen Paaren. Da tut sich wenigstens etwas.
  • Antworten » | Direktlink »
#14 queergayProfil
  • 08.03.2018, 21:58hNürnberg
  • Ich pfeife echt auf jeden schwaderläppischen Segnungs-Firlefanz und autoritären Prediger-Hochmut mit Anti-Queer-Gelaber-Quark.
  • Antworten » | Direktlink »
#15 easykeyProfil
#16 Tom das PferdAnonym
  • 09.03.2018, 04:49h
  • Wir wissen ja, von wem es kommt: Vom Verein der 'Kinderficker und der sich an Schutzbefohlenen vergreift'... Was für ein 'krankes Pack'!
  • Antworten » | Direktlink »
#17 Gerlinde24Profil
  • 09.03.2018, 07:51hBerlin
  • Schwaderlappp trägt seinen Namen zu Recht, er ist ein Schwadlappen.
    Denn, der gute Mann müsste durch sein Studium wissen, dass die Bibel nicht Homosexualität verdammte, sondern Götzendienst, Tempelprostitution, und im Fall von Sodom und Gomorra, laut Hesekiel, die mangelnde Bereitschaft der Menschen zum Mitgefühl und zur Solidarität.
  • Antworten » | Direktlink »
#18 Gerlinde24Profil
  • 09.03.2018, 07:53hBerlin
  • Antwort auf #5 von Frage
  • Wenn sie das tun würde, müsste sie ihre Mitschuld daran öffentlich machen, und das werden die nie tun! Diktatoren unterstützen, Waffen segnen, das können sie!, aber von Liebe und Mitgefühl haben die weniger Ahnung als Donald Trump. Und das will schon was heißen!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #5 springen »
#19 ProlinoAnonym
  • 09.03.2018, 07:57h
  • Spricht dieser Kinderschänder-Schützer aus eigener Erfahrung ??? Der sollte sich lieber um das Elend in der Welt kümmern !
  • Antworten » | Direktlink »
#20 Der gute MichelAnonym
  • 09.03.2018, 09:00h
  • Wenn dieser Herr meint, seine törichten "Segnungen" hätten irgendeinen Effekt, sollte er dringend mal zum Psychiater.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel