Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=30879
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Homosexuelle "degeneriertes Fallobst" genannt: 500 Euro Strafe


#4 Julian SAnonym
  • 27.03.2018, 10:49h
  • "[...] berief sich jedoch auf die freie Meinungsäußerung."

    Dass manche Leute meinen, freie Meinungsäußerung würde bedeuten, man dürfe alles sagen....

    Jedes Freiheitsrecht findet seine Grenzen immer dort, wo andere in ihren Freiheiten eingeschränkt werden. Ansonsten wäre es ja das Recht des Stärkeren.

    Man darf ja z.B. auch nicht zum Mord an jemandem aufrufen und dann sagen, das sei freie Rede.

    -------------------------------------------

    "Die Vorstellung, dass beim Eiskunstlauf zwei Männer den Paarlauf bestreiten, ging ihm allerdings zu weit"

    Und wo war das der Fall? Und selbst wenn: er braucht das doch nicht zu gucken.

    ------------------------------------------

    "Ich bin Vater von drei Kindern und sechs Enkelkindern. Da hört es auf."

    Wenn seine Kinder selbst schon Kinder haben, sind die doch eh erwachsen. Und was ist bei seinen Enkeln tragisch, wenn die sehen, dass es auch Männer und Frauen gibt, die das eigene Geschlecht lieben. Genauso wie sie sehen, dass es auch Heteros gibt.

    Und wenn einer der Enkel vielleicht selbst schwul oder lesbisch ist, ist es ja sogar gut, wenn dieser Enkel schon mal weiß, dass er/sie nicht alleine ist.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel