Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?30885

Heimkino

Tiefer Einblick in das Leben der Royal Family

Die bewegende BBC-Dokumentation "Diana – Abschied von der Königin der Herzen" über die Princess of Wales ist jetzt auf DVD erschienen.


Lady Diana war als erste Ehefrau des derzeitigen britischen Thronfolgers Charles von 1981 bis 1996 Kronprinzessin des Vereinigten Königreiches, in der Nacht zum 31. August 1997 starb sie bei einem Verkehrsunfall in Paris (Bild: polyband Medien)

Es wird vermutlich die Traumhochzeit des Jahres: Am 19. Mai werden sich Prinz Harry und Meghan Markle in der St. Georg's Chapel auf Schloss Windsor das "Ja"-Wort geben. Die zukünftige Gemahlin des jungen Royals muss sich derzeit wohl noch mit so manch strengen Lehrstunden in Sachen Regeln und Hintergrundinformationen des britischen Königshauses auseinandersetzen.

Eine gelungene Vorbereitung für dieses Ereignis dürften für jeden Fan der britischen Royals die höchst interessante und bestens recherchierten BBC-Dokumentationen "Diana – Abschied von der Königin der Herzen" über über Lady Diana, Königin der Herzen und Harrys verstorbene Mutter, sein. Die 90-minütige Dokumentation gibt – mit exklusiven Interviews – einen tiefen Einblick in das Leben der königlichen Familie nach Dianas tragischem Unfall vor 20 Jahren.

Interviews mit den Prinzen William und Harry


"Diana – Abschied von der Königin der Herzen" ist am 23. März 2018 auf DVD erscheinen

Zum ersten und wohl auch zum einzigen Mal sprechen in diesem Film die Prinzen William und Harry vor einer Kamera über den Tod ihrer Mutter. Sie erzählen, wie sie vom Unfall in Paris erfahren haben und wie sie versuchten, mit dem tragischen Verlust zu leben. Die enorme öffentliche Anteilnahme habe ihnen Kraft gegeben, sagen sie. Unvergesslich bleiben die Bilder, als die Kinder beim Trauerzug dem Sarg der Mutter folgten. Der Film zeigt aber auch Bilder aus glücklicheren Tagen. Exklusiv berichten der Thronfolger und sein Bruder über ihre Kindheit im englischen Königshaus.

Neben den beiden Prinzen berichten der damalige Premierminister Tony Blair, Dianas Bruder Earl Spencer und Freunde der königlichen Familie von den dramatischen Ereignissen im Spätsommer 1997. (cw/pm)

Direktlink | Offizieller deutscher Trailer zu "Diana – Abschied von der Königin der Herzen"



#1 TolleFrauAnonym
  • 28.03.2018, 10:05h
  • Ihr Engagement war außergewöhnlich und voller Mitgefühl. Sie hat so viel getan für Menschen. Nur leider waren ihre eigenen Umstände eine Mischung aus Kalkül von Prinz Charles und der Verwandtschaft von Lady Di, bishin zu falschen Entscheidungen von "Monsieur" Fayed.

    Dass sie sich für Aidskranke, für Opfer von Landminen und gegen Landminen einsetzte, sowie eine Unterstützung für Homosexuelle war, sowie zahlreiche andere soziale Projekte unterstützte, das wird mir immer in Erinnerung bleiben :-)

    ~~~~~`, ~~~@
    Beautiful english rose
  • Antworten » | Direktlink »