Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?31002

Seifenoper

Die ganze Welt feiert das schwule Paar #Ringsy

In der RTL-Soap "Unter uns" haben sich Ringo (Timothy Boldt) und Easy (Lars Steinhöfel) endlich gefunden – in einem Video bedanken sich die beiden Schauspieler für die positiven Reaktionen.


Ringo (Timothy Boldt) und Easy (Lars Steinhöfel) sind seit Folge 5822 offiziell ein Paar (Bild: RTL)

Bei den Dreharbeiten am Kölner Hauptbahnhof wurden sie noch angepöbelt: Passanten beschimpften die beiden "Unter uns"-Schauspieler Timothy Boldt und Lars Steinhöfel homophob, als sich ihre Charaktere Ringo und Easy auf dem Bahnsteig küssten (queer.de berichtete). Doch drei Wochen nach Ausstrahlung der Folge auf RTL überwiegen die positiven Reaktionen.

"Wir bekommen Nachrichten aus allen Teilen der Welt", erklärte Boldt in einem kurzen Video zum schwulen Happy-end in der Seifenoper. "Wir lieben es, und es inspiriert uns, auch weiterzumachen", so der Schauspieler zu den eingeblendeten kreativen Reaktionen der Serienfans. Auf Facebook, Instagram und Twitter war das Paar unter dem Hashtag #Ringsy gefeiert worden.

Direktlink | Die beiden Schauspieler bedanken sich bei den Fans

Die erzielte Reichweite mache ihn "komplett sprachlos", meinte Lars Steinhöfel laut RTL. Homosexualität werde "in weiten Teilen der Erde tabuisiert", versuchte er den Hype zu erklären, "und gerade dann kann man durch soziale Medien 'ausbrechen' und sieht, dass man nicht alleine ist". Auf der anderen Seite gebe es auch zahlreiche Zuschauer "aus liberalen Ländern, welche Offenheit in dem Medium Fernsehen feiern, diese weiter fördern und verbreiten", so der Easy-Darsteller.

Kann Easy Ringo wirklich vertrauen?

Sein Kollege Timothy Boldt kündigte an, dass es mit dem schwulen Paar weiter gehen werde, "und zwar mindestens so turbulent wie bisher". Tatsächlich knistert es schon in dieser Woche zwischen den beiden verliebten Männern. Easy hat Ringo zwar seine Büdchen-Intrige verziehen und hofft, dass er von nun an ehrlich zu ihm sein wird. Aber ist es Easy wirklich möglich, Ringo zu vertrauen nach all dem, was er abgezogen hat? Durch einen Zwischenfall erwacht Easys Misstrauen zu neuem Leben…

Die Seifenoper "Unter uns" läuft bereits seit dem 28. November 1994 von montags bis freitags um 17.30 Uhr auf RTL. (cw)



#1 JarJarProfil
  • 16.04.2018, 10:32hKiel
  • Als ich jünger war hatte ich die Serie gesehen und da war Easy hetero. Es hieß damals schon immer Lars Steinhöfel sei schwul, fand ich gut, sieht ja nett aus der Herr Steinhöfel, umso besser fand ich es dass er eine heterosexuelle Figur spielen durfte.
    Es ist natürlich gut wenn in Soaps die auf jüngere zugeschnitten sind Homosexualität als Thema aufgegriffen wird und gezeigt wird dass das ganz normale Menschen sind und die die gleichen Gefühle haben wie alle anderen Menschen auch. Dennoch warum man eine heterosexuell ausgelegte Figur umpolen muss verschließt sich mir. Weil der Schauspieler schwul ist? Gerade deshalb finde ich sollte er keine schwule Rolle spielen, außer sie wäre von Anfang an so angelegt gewesen, was sie nicht war. Das ist wieder so das typische Schwule müssen schwule Figuren spielen, aber bloß keine Frauenhelden und wenn bekannt wird dass die schwul sind muss die Fernsehfigur es auch werden, weil die Zuschauer es sonst ja evtl. der Figur nicht mehr abnehmen würde wenn der mit Frauen rum macht.
    Aber gut, jammern auf hohem Niveau, wie gesagt; Gut dass das Thema überhaupt dem Publikum näher gebracht wird.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Homonklin44Profil
  • 17.04.2018, 05:54hTauroa Point
  • Antwort auf #1 von JarJar
  • Vielleicht hat er einen bisher Heterosexuellen gespielt, wie viele Schwule, die ungeouted leben, täglich den vermeintlich Heterosexuellen geben-

    Vielleicht war seine bisherige Rolle der Heterosexuelle, der merkt, dass er eigentlich bisexuell ist, als ihm zum ersten Mal ein Mann in dieser besonderen Weise nahe kommt.

    Dann ist es kein Umpolen. Kenne die Sendung nur vom Hörensagen, ich glaube, meine Cousine sieht sie sich an. Aber das Event mit den Dreharbeiten und den Reaktionen der Passanten scheint schon Kreise gezogen zu haben.
    So hatten die Einblicke, wie man als Schwuler so seinen Alltag kommentiert vorfindet. Besonders eben Solche, die das offen zeigen.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 DerMannvdmsprichtAnonym
  • 18.04.2018, 09:47h
  • Antwort auf #1 von JarJar
  • Ja das kann sein das es so gedacht war.

    Finde aber Timothy Boldt noch attraktiver, so groß und schlank :) Ist es bei ihm bekannt was er präferiert? Lars Steinhöfel ist nicht wirklich so mein Typ, aber Timothy wäre echt der Burner wenn er gay ist :)!!!!
  • Antworten » | Direktlink »