Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=31032
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Homophob oder lustig? Clearasil-Werbung sorgt für Diskussionen


#1 andreAnonym
  • 19.04.2018, 16:49h
  • Weder,noch. Nur blöd und lächerlich für die, immer zahlreicher werdenden, selbsternannten Hypermoralisten. Haut läßt sich nun mal schlecht giftgrün darstellen. Bißchen gelb fehlt vielleicht. Einzelheiten lieber nicht.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 JadugharProfil
  • 19.04.2018, 17:24hHamburg
  • Anstatt eines Klischeeschwulen hätte man lieber eine fette eklige Homophobietante à la Kim Davis nehmen sollen, die als US-Standesbeamtin Homosexuelle nicht trauen wollte und so in Beugehaft kam. So etwas verdreckt die ganze Welt.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 von_hinten_genommenAnonym
  • 19.04.2018, 17:30h
  • Ich find's völlig daneben. Nun müssen Schwule für Mitesser herhalten. Und müssen sich blöde Kommentare anhören, die "angeblich" über Mitesser geäußert werden.
    Dazu fällt mir folgendes ein: versteckte Homofeindlichkeit.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Isaias Ramos GarciaAnonym
#5 Homonklin44Profil
#6 HoffnungProfil
  • 19.04.2018, 23:37hWiesbaden
  • Natürlich ist das eindeutig homophob!! Es geht nicht so sehr ums Klischee Mal wieder sondern, dass "so etwas auf keinen Fall als Date dabei sein darf"und der Schwule offensichtlich der Pickel selbst sein soll!!
  • Antworten » | Direktlink »
#7 TröteAnonym
  • 23.04.2018, 15:16h
  • Ich finde es interessant, wie sich hier die latente Homophobie vieler heterosexueller Frauen zeigt. Als bester Freund, Stilberater oder auch einfach nur als Partyzubehör darf die Klischeetunte herhalten, aber WEHE, wenn der potenzielle Boyfriend sich die Achseln rasiert. An der Tuntenfeindlichkeit unter Schwulen sind Heteras mit ihrem Schubladendenken sicherlich mit schuld.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel