Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=31131
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Weiter Auseinandersetzung um "abartige" schwule Kunst


#41 EulenspiegelAnonym
#42 von_hinten_genommenAnonym
  • 10.05.2018, 10:58h
  • Antwort auf #39 von Ith_
  • Nein die 7-13 jährigen und bis 18 jährigen sind nicht außen vor. Ich hatte die Entwicklungsstufen genannt und jeweils deutlich gemacht, was in dem jeweiligen Alter bezüglich der Hefte im Museum umgesetzt werden kann. Ist im letzten Artikel zum Thema in meinen Kommentaren nachzulesen.
    Einfach bei mir nachfragen anstatt was blind zu glauben, was irgendjemand daherplappert, was nicht zutrifft.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #39 springen »
#43 EulenspiegelAnonym
#44 Ith_Anonym
  • 10.05.2018, 11:14h
  • Antwort auf #16 von von_hinten_genommen
  • Also du vertrittst das hier:
    "Also Kinder sind 3-6 jährige, auch wenn dich das stört und du dich genötigt fühlst, das klarzustellen. 7-13 jährige sind Grund-, Haupt-, Realschüler oder Gymnasiasten. Und das ist nicht ohne Grund so. Das bedeutet nämlich, dass man 7-13 jährigen eine weitere Entwicklung zuschreiben kann als den Kindern. An 7-13 jährigen werden ganz andere Anforderungen gestellt als an den 3-6 jährigen. Deshalb werden diese verschiedenen Altersstufen entsprechend pädagogisch eingestuft."

    und ihr zofft euch seitenlang darum, ob 7-13-Jährige als Teilmenge der Gruppe "Kinder" betrachtet werden dürfen, was du ablehnst (eingeschlossen offensichtlich die Teilmenge 7-12-Jährige). Und dann zitierst du hier

    www.queer.de/detail.php?article_id=31131&kommeinzel=5049
    16


    ein Buch mit dem Titel:
    ""Kleine Menschen, große Gefühle" Die sexuelle Entwicklung von Kindern (0-12 Jahre) von Sanderijn van der Doef"
    ?

    Man fühlt sich schon arg veräppelt an der Stelle, das ist dir hoffentlich klar.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #16 springen »
#45 von_hinten_genommenAnonym
  • 10.05.2018, 11:18h
  • Antwort auf #40 von Ith_
  • Selbstverständlich hatte ich den Kommentar #1 geschrieben und nein, ich habe mich niemals so verborgen gehalten wie Eulenspiegel. Du zum Beispiel kennst mich seit dem Artikel Girlfags und Guydykes.

    Im Kommentar #1 hatte ich mich speziell auf eine bestimmte Altersgruppe bezogen, weil das für mich wichtig war, um deutlich zu machen, dass auch 3-6 jährige in das Museum gehen können, ohne Schaden davon zu tragen. Und auch bei Teenagern ist es möglich, diese Ausstellung so zu präsentieren, dass sie informiert werden, ohne geschockt zu werden.

    Das bedeutet nicht, dass ich die 7 bis 13 jährigen und bis 18 jährigen ignorieren oder außen vor lassen würde.

    Deshalb schreibe ich nun nochmal das, was ich schon mehrmals äußerte:
    nicht gleich mit Unterstellungen kommen, sondern einfach abwarten, was alles geschrieben wird und gerne nachfragen.

    Bist du schon mal auf den Gedanken gekommen, dass ich im Laufe dieses Artikels bereits eigenständig über dieses Alter noch zu sprechen kommen wollte?
    Oder weißt du schon im Voraus, was ich alles schreiben möchte? Das würde mich ja sehr wundern. Maßt du dir da nicht etwas an, wozu du gar nicht im stande bist?

    Danke für deine Nachfrage.
    Aller Zirkus umsonst.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #40 springen »
#46 von_hinten_genommenAnonym
#47 EulenspiegelAnonym
  • 10.05.2018, 11:31h
  • Antwort auf #42 von von_hinten_genommen
  • "Einfach bei mir nachfragen anstatt was blind zu glauben, was irgendjemand daherplappert, was nicht zutrifft."

    Das habe ich gemacht. Nachgefragt. Deine Antwort war: Mit Schulbeginn ist man kein Kind mehr.
    Und jetzt ist das, was du selber geschrieben hast, nur dahergeplappert und trifft nicht zu?
    Und jetzt verlinkst du Bücher, in denen von Kinden bis 12 die Rede ist?
    Dass das verwirrend ist, liegt nicht daran, dass hier alle zu dumm sind, dich richtig zu verstehen, sondern daran, dass du dich immer tiefer in deinen eigenen Unsinn verstrickst.
    Wäre es nicht leichter, einfach zu sagen, dass du dich in diesem Punkt geirrt hast?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #42 springen »
#48 von_hinten_genommenAnonym
  • 10.05.2018, 11:35h
  • Antwort auf #44 von Ith_
  • Ich zoffe mich gra nicht.
    Aber du verstehst meine Kommentare völlig falsch. Das liegt aber daran, dass du dich pädagogisch nicht auskennst.

    Ich spreche und sprah hier nicht aus der rechtlichen Sicht heraus, sondern erwähnte ausschließlich die Entwicklungsstufen der Kinder. Google mal nach den verschiedenen Entwicklungsstufen, wenn du das nicht weißt.

    Mir geht es darum, aufzuzeigen, dass es in JEDER ALTERSSTUFE die Möglichkeit gibt, in das Museum zu gehen, und für das Museum die Möglichkeit, die Ausstellung für ALLE ALTERSSTUFEN zugänglich zu machen.
    Was anderes hab ich gar nicht geschrieben.

    Und meine Kommentare gehen an die Verantwortlichen der Ausstellung. Ich habe meine Kommentare nicht für euch geschrieben.
    Einfach sachlich bleiben und versuchen zu verstehen, anstatt Zeug zu schreiben, was nirmandem weiterhilft.

    Ich hatte mich auf die 3-6 jährigen und Teenager konzentriert, da die Museumsdirektorin Jugendschutz ruft und der Verband BKK auch. Das habe ich mit meinen Kommentaren widerlegt.

    Was andere Altersstufen betrifft: locker bleiben und einfach abwarten, was ich schreibe. Der Artikel ist für mich noch nicht mit allen Kommentaren kommentiert. Woher willst du denn wissen, was ich hier noch alles schreiben wollte und werde?

    Da ich pädagogisch ausgebildet bin, muss mich hier niemand auf irgendetwas aufmerksam machen. Ich hab weder was ignoriert noch weggelassen. Ich hatte mich für das Museum und für den Künstler auf eine bestimmte Altersstufe konzentriert.

    Also wieso greifst du jetzt vor, anstatt einfach dich auf den Artikel zu konzentrieren und inhaltliche Beiträge leisten?
    Einfach abwarten, was ich noch alles schreibe. Der Tag ist noch nicht zuende.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #44 springen »
#49 EulenspiegelAnonym
  • 10.05.2018, 11:35h
  • Antwort auf #46 von von_hinten_genommen
  • Hat lth_ schon zitiert:
    "Also Kinder sind 3-6 jährige, auch wenn dich das stört und du dich genötigt fühlst, das klarzustellen. 7-13 jährige sind Grund-, Haupt-, Realschüler oder Gymnasiasten."
    Wenn das gar nicht so gemeint war, wäre schon die eine oder andere Gelegenheit gewesen, es einfach klarzustellen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #46 springen »
#50 EulenspiegelAnonym

» zurück zum Artikel