Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?31134

Various Voices vom 9. bis 13. Mai

LGBTI-Chorfestival startet in München

In den nächsten Tagen werden beim 14. europäischen LGBTI-Chorfestival rund 100 Chöre mit 2.800 Sängerinnen und Sängern aus 19 Ländern die Münchner bei Laune halten.


Auch der einheimische Chor Philhomoniker wird bei "Various Voices" dabei sein (Bild: Various Voices)

Für München ist das queere Chorfestival "Various Voices" eine der größten Kulturveranstaltungen des Jahres: Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) sind vom 9. bis 13. Mai rund 100 Chöre mit 2.800 singenden Vagabunden aus der queeren Community in der Bayernmetropole zu Gast.

Chöre wie Out'n Loud und Groove Sistaz, Melodiva, Philhomoniker oder Mainsirenen werden die Münchner auf mehr als 200 Veranstaltungen von Mittwoch bis Sonntag unterhalten. Dabei bedienen die Gruppen aus Europa, Nordamerika und Australien alle Genres, von Rock-, Pop- und Politsongs über Musicalhits bis hin zu Volksliedern und Klassik. Als Gaststars werden auch Schlagersänger Patrick Lindner und ESC-Siegerin Conchita Wurst dabei sein.


Das europäische LGBTI-Chorfestival findet in der Regel alle vier Jahre in einer europäischen Großstadt statt

Zu den Höhepunkten zählen die Eröffnungsgala mit Patrick Lindner und Alphornbläsern sowie ein Konzertabend, bei dem die Gäste mit Dampfern über den Starnberger See fahren und dann am Strand weiterfeiern. Am 12. Mai steigt auf dem Odeonsplatz bei freiem Eintritt das Mitsing-Konzert mit der "Carmina Burana" des Münchner Künstlers Carl Orff.

- Werbung - Video (60s): KLM – Wir sind eine Airline

Der Gasteig ist das Chor-Zentrum

Zentrum des Geschehens ist das Kultur- und Bildungszentrum Gasteig in München-Haidhausen. Dort werden alle vier Konzertsäle bespielt. Außerdem gibt es weitere Bühnen in den Foyerbereichen, die abends zudem zu Party-Areas werden. Ein zweites musikalisches Zentrum ist der Max-Joseph-Platz vor der Oper, auf dessen Open-Air-Bühne man während des gesamten Festivals Chöre und ihre Musik erleben kann. "Der offene Charakter der Stadtbühne unterstreicht den Grundgedanken der Offenheit und Toleranz", erklärten die Organisatoren.

"Various Voices" findet in der Regel alle vier Jahre in wechselnden Großstädten statt. München hatte sich 2014 in einer Kampfabstimmung gegen den englischen Bewerber Brighton durchgesetzt (queer.de berichtete).

Die letzten Austragungsorte waren Dublin (2014), London (2009), Paris (2005) und Berlin (2001). Die Münchener selbst haben bereits Erfahrung mit dem Festival gesammelt: 1997 hatte die Veranstaltung schon einmal in der bayerischen Metropole stattgefunden – bereits damals war der Gasteig das Zentrum von "Various Voices". (cw)

We get live streaming! ? This morning BR-KLASSIK has set up 4 live streams and you can watch the opening ceremony…

Gepostet von Various Voices 2018 München am Dienstag, 8. Mai 2018
Facebook / Various Voices 2018 München | Auch außerhalb Münchens kann man dank des Bayerischen Rundfunks dem Event beiwohnen



#1 AndreasKAProfil
  • 09.05.2018, 10:01hKarlsruhe
  • Die Junx in München sind klasse und das Ganze verspricht eine tolle und einzigartige Veranstaltung zu werden - wer immer kann, sollte hingehen.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 FestivalteilnehmerAnonym
  • 10.05.2018, 08:13h
  • Die gestrige Eröffnungszeremonie war super! Das Ankommen der Chöre war super organisiert und wir fühlen uns jetzt schon wohl. Alle Münchner Chöre haben sehr gute Arbeit geleistet. Vielen Dank!!!

    Das schöne an solchen Festivals ist, dass man immer wieder bekannte Gesichter trifft und neue Menschen kennenlernt. So wächst die lse besondere Chorfamilie mehr und mehr zusammen und feiert sich selbst, ist gemeinsam politisch aktiv und motiviert Teilnehmer aus konservativen Ländern mutig für unsere Rechte einzustehen und zu kämpfen. Es war super still im Saal, als gestern Abend acht Sängerinnen und Sänger aus der Ukraine auf der Bühne standen und ihren Song sangen. Die Standing Ovations danach waren wunderbar!
  • Antworten » | Direktlink »