Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?31177

Heimkino

Stricher mit 13 Jahren

Verletzlichkeit, Unschuld, Abgebrühtheit: Das bewegende Coming-of-Age-Porträt "Pretty Boy" ist neu auf DVD in der auf 1.000 Stück limitierten cmv Anniversary-Edition erschienen.


Der 13-jährige Nick geht gegen Geld mit Männern ins Bett, in dem älteren Ralph findet er eine Vaterfigur, die ihm Geborgenheit bietet (Bild: cmv-Laservision)
  • 16. Mai 2018, 09:29h, noch kein Kommentar

Nick ist ein Ausreißer. Von seiner Mutter entfremdet, geht er im nächtlichen Kopenhagen auf den Strich. Er ist zwar erst dreizehn, aber abgebrüht wie ein Profi, der gegen Geld von einem Bett ins andere springt, dabei jedoch auf der Suche nach einer Vaterfigur ist, die ihm Geborgenheit bietet.

Die findet er vorübergehend bei dem älteren Ralph, der ihn als Bettgenosse bei sich aufnimmt und genießt, ihn aber rausschmeißt als seine Freundin zurück kommt. Danach schließt er sich einer jungen Bande von Strichern an, wo er vermeintlich einen Halt findet…

- Werbung - Video (60s): KLM – Wir sind eine Airline

Ungeschminktes Bild männlicher Prostitution


Die "Anniversary Edition – 20 Jahre cmv-Laservision" von "Pretty Boy" ist am 27. April 2018 erschienen

Regisseur Carsten Sønder gelingt mit diesem stringenten Coming-Of-Age-Porträt ein Film der Sonderklasse. "Pretty Boy" gilt als einer der gelungensten Filme, die das ungeschminkte Bild männlicher Prostitution zeigen.

Christian Tafdrups hochgelobte Darstellung des Nick ist vielschichtig, er verbindet jugendliche Verletzlichkeit und Unschuld kongenial mit sadistischer Abgebrühtheit.

Nun ist der Film anläßlich des 20. Geburtstages von cmv-Laservision in der auf 1.000 Exemplare limitierten "Anniversary Edition – 20 Jahre cmv-Laservision" erschienen. (cw/pm)

Direktlink | Offizieller Trailer zum Film

Infos zur DVD

Pretty Boy. Anniversary Edition – 20 Jahre cmv-Laservision. Originaltitel: Smukke dreng. Drama. Dänemark 1993. Regie: Carsten Sønder. Darsteller: Christian Tafdrup, Benedicte W. Madsen, Rami Nathan Sverdlin, Sune Otterstrøm, Jakob Vikkelsøe. Laufzeit: ca. 81 Minuten. Sprache: Dänisch. Untertitel: Deutsch. Extras: alternative Fassung, Bildergalerie, Programmtrailer, animierte interaktive Menüs. FSK 16. Limitiert auf 1.000 Stück. cmv-Laservision
Galerie:
Pretty Boy
15 Bilder