Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?31445

Videogame

"Bloodstained: Ritual of the Night" – das außergewöhnliche Retro-Kickstarter-Game

Der japanische Spieleentwickler Koji Igarashi genießt vor allem bei der älteren Gamer-Generation absoluten Kultstatus. In diesem Jahr erscheint sein neuestes Streich.


"Bloodstained: Ritual of the Night" soll im Laufe des Jahres erscheinen

  • 28. Juni 2018, 13:58h, noch kein Kommentar

Das Game "Bloodstained: Ritual of the Night" ist eine ganz spezielle Angelegenheit: Es handelt sich um ein Game, dass über Kickstarter finanziert wurde, und das mit überwältigendem Erfolg. Das Ziel von 500.000 US-Dollar wurde um mehr als das Zehnfache übertroffen.

Wie ist es dazu gekommen? Und um was für eine Game handelt es sich eigentlich? Wir sind dem Hype auf den Grund gegangen.

Legendärer Spieleentwickler startet Kickstarter-Projekt

Es ist inzwischen ziemlich genau schon wieder drei Jahre her, dass der legendäre Koji Igarashi nach langer Zeit wieder von sich hören ließ. Der aus Japan stammende Spieleentwickler genießt vor allem bei der älteren Gamer-Generation absoluten Kultstatus. Denn bereits in den Achtzigerjahren wurde vor allem die Spieleserie "Castlevania" aus seiner Feder, zu einem der ersten großen Blockbustern in der damals noch sehr jungen Videospiele-Szene. Die Games erschienen damals auf dem Amiga, aber auch auf dem Game Boy, und allen anderen Nintendio-Konsolen, sowie viele Jahre Später als Remakes auch auf der Playstation und X-Box.

Da Igarashi lange Zeit kein Projekt auf die Beine gestellt hatte, war man umso mehr überrascht, als "Bloodstained: Ritual of the Night" auf Kickstarter erschien, um mit einem Ziel von 500.000 US-Dollar Unterstützer zu suchen.

Das Crowdfunding entwickelte sich zu einem überwältigenden Erfolg: Bis dato hat das Game weit über 5 Millionen US-Dollar eingesammelt, und ist somit eines der erfolgreichsten Kickstarter-Projekte, was den Bereich Gaming betrifft.

- Werbung - Video (60s): KLM – Wir sind eine Airline

"Bloodstained: Ritual of the Night": Gaming ganz düster

Koji Igarashi bleibt bei "Bloodstained: Ritual of the Night" seinem Stil ganz treu: Es wird düster, es wird unheimlich und mystisch. Es handelt sich ganz im Retro-Stil um ein Side-Scrolling-Game in 2D mit Role-Play-Elementen. Spielfigur ist Miriam, ein Waisenkind, welches mit einem alchemistischen Fluch belegt wurde. Dieser sorgt dafür, dass Miriams Haut langsam kristallisiert. Somit gegen die Zeit ankämpfend, muss man sich durch ein Schloss kömpfen, in welchem Dämonen auf einen lauern – ein typisches Game für düstere Stunden, dass vor allem für Gothic-Fans spannend sein dürfte.

Casino-Elemente finden sich nicht in dem Game – wer so etwas sucht, kann allerdings entsprechende Gothic-Themen-Spiele in diesem Online Casino finden.

Facts und Erscheinungsdatum

Das Game soll im Laufe des Jahres 2018 und dann auf allen großen Gaming-Plattformen und Konsolen erscheinen: Xbox, Playstation 4, Wii U, PS Vita, sowie auf Steam und GOG.com. Das Besondere daran: Erstmals überhaupt auf Kickstarter wird man als Kickstarter-Supporter physische Einheiten des Games erhalten. Für alle anderen Käufer gibt es eine Download-Version. Alle Unterstützer auf Kickstarter, die mindestens 60 US-Dollar bereitgestellt haben, erhalten darüber hinaus einen Bonus: Eine besonders mächtige Schwert-Peitsche als Bonuswaffe, einen besonders fiesen Endgegner, sowie eine spezielle Limited-Edition-Verpackung für das physisch gelieferte Spiel.

Kickstarter beliebte Plattform zur Finanzierung von Videogames

Immer wieder haben sich schon in der Vergangenheit einige Games über Kickstarter finanzieren können – Crowdfunding ist vor allem für Indie-Projekte interessant, die von großen Developer-Schmieden übersehen werden oder als zu wenig rentabel betrachtet werden. Zu den erfolgreichsten Games auf Kickstarter gehören: "Mighty No. 9", ein Spiel welches der Mega-Man-Serie aus den Neunzigern nachempfunden wurde, spielte 3,9 Millionen US-Dollar ein. "Pillars of Eternity", ein isometrisches RPG-Game, spielte rund 4 Millionen US-Dollar ein.

Das erfolgreichste Game auf Kickstarter, das es jemals gegeben hat, ist jedoch "Star Citizen". Mit über 82 Millionen US-Dollar stand dem Team so viel Geld zur Verfügung wie sonst nur den ganz großen Entwickler-Studios.

Mit über 5 Millionen Dollar kann sich das erreichte Budget von "Bloodstained: Ritual of the Night2 hier durchaus sehen lassen. Man darf gespannt sein, wie das Spiel schließlich beim Erscheinen ankommen wird.