Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=31551
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
CSU-Politiker beklagt "Pervertierung" der CSD-Parade


#8 Alex_anderAnonym
  • 16.07.2018, 15:11h
  • Ich finde es sehr wichtig, dass es ganz ganz deutliche Zeichen aus der Community gibt! Als Lesbe, Schwuler, Bisexueller, Trans* oder Inter* wird man politisch durch die CSU (und CDU) überhaupt nicht unterstützt. Im Gegenteil: Die Politik und die Äußerungen dieser Parteien richten sich eindeutig gegen Gleichstellung in Akzeptanz. Jeder noch so kleine Schritt musste und muss hart gegen den Widerstand dieser Parteien erkämpft werden. Herablassungen aus dieser Richtung sind an der Tagesordnung. Wer als schwuler Mann Mitglied oder gar Mandatsträger in der CSU bzw. CDU ist, muss sich diese Kritik gefallen lassen, denn er unterstützt diese diskriminierende, rückschrittliche und reaktionäre Politik. Von daher kann ich das Gejammere von Fabritius und Co nicht mehr hören. Sie sollten sich überlegen, weswegen sie in ihren Parteien so wenig erreichen.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel