Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=31643
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Trump-Regierung stellt Kampf gegen Homophobie in Afrika ein


#5 MatsAnonym
  • 31.07.2018, 10:14h
  • Die Trump-Regierung will sich wieder mal bei religiösen Fanatikern einschleimen, indem sie Homohass in anderen Staaten akzeptiert oder gar fördert. Und das auch noch als angebliche Religionsfreiheit hinstellt. Das ist der Geist des Populismus.

    Aber um das nochmal ganz deutlich zu sagen:

    1. Religion steht nicht über dem Gesetz.

    2. Freiheitsrechte finden ihre Grenzen immer dort, wo andere in ihrer Freiheit eingeschränkt werden.

    3. Jedes Freiheitsrecht bedeutet den Schutz vor Diskriminierung, beinhaltet aber nicht das Recht auf Diskriminierung anderer. So bedeutet z.B. Religionsfreiheit, dass man nicht wegen seiner Religion z.B. einen Job verlieren darf. Aber umgekehrt beinhaltet das nicht das Recht, andere Menschen zu diskriminieren.

    Aber um solche Grundsätze scheren sich Populisten halt nicht, sondern die legen es sich immer so aus, wie es ihnen gerade in den Kram passt.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel