Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=31645
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Erster "Puppy- und Fetishwalk" beim Ruhr-CSD


#4 probondageProfil
  • 31.07.2018, 20:09hDortmund
  • Antwort auf #2 von ROCxtar
  • müssen warum Fetischleute das bei unseren CSDs machen...

    Der CSD gehört den schwulen Fetischkerlen nicht? Bald reicht es! Die Fetischkerle gehörten zu den ersten, die den CSD in Deutschland möglich gemacht haben! Sie haben sich auf die Straße getraut. Sie haben sich mit Eiern und Tomaten bewerfen lassen, damit wir heute alle so offen leben können, wie wir es in diesem Land können. Und lesen hilft, der Fetishwalk findet NACH der Demo statt und ist eine ganz eigene Veranstaltung.

    In Essen ist die einzige verbliebene schwule Fetishlocation im Ruhrgebiet, ich finde es toll, wenn die Betreiber des Drexx dem schwulen Fetischpublikum in diesem Jahr zum CSD ein Programm liefert.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »

» zurück zum Artikel