Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=31645
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Erster "Puppy- und Fetishwalk" beim Ruhr-CSD


#10 probondageProfil
  • 31.07.2018, 22:30hDortmund
  • Antwort auf #7 von EternalAlman
  • BTW: Wenn "ihr" so viel Angst habt vor den neu Blau-Braunen. Schon mal überlegt, wie viele Menschen aufgrund der Ehe für alle zu diesem Verein gewandert sind? Da könnten 100derte Doggys in Essen umkrauchen, das könnten sie niemals erreichen.

    Aber darum geht es, sich nicht verstecken, Stärke zeigen und wenn auch durch Provokation. Das war übrigens in vielen Augen das kleine Tischfeuerwerk, als die Ehe für alle beschlossen wurde. Und? Im übrigens, der Fetishwalk ist kein offizieller CSD Programmpunkt, sondern ein Event einer Fetischkneipe in Essen. Und die können machen was sie wollen, solange sie sich an Gesetze halten.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #7 springen »

» zurück zum Artikel