Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=31647
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
CSD Hamburg kritisiert "rassistische Agenda" der AfD


#14 MausmakkiAnonym
  • 01.08.2018, 08:40h
  • Als Schwuler möchte ich weder von AFD noch von Grünen oder SPD auf einem CSD vereinnahmt werden. Leider ist der CSD nicht mehr politisch neutral- ich würde mir CSDs ohne SPD/Grüne etc. wünschen, so wie in den Anfangszeiten. So sieht das doch immer nach Wahlkampfpartys für die teilnehmenden Parteien aus ,leider. Der Grund warum ich mich mit den hiesigen CSDs nicht anfreunden kann. Und wenn ich einer politischen Partei beitreten will, dann kann das jeder in D machen, dafür sollte aber nicht über CSDs versucht werden , politisch um uns "Schwule" gekämpft zu werden. Beim Schlagermove, Love Parade, auf Wacken, Rock am Ring usw., sind ja auch die Parteien nicht vertreten!
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel