Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://queer.de/?31720

Polizei sucht Zeugen

Mannheim: Frau beim CSD sexuell belästigt

Die Mannheimer Polizei sucht einen 40 bis 50 Jahre alten Mann, der während der CSD-Parde mindestens eine Frau unsittlich angetanzt haben soll.


Wer hat einen Sextäter beim CSD Mannheim gesehen? Die Polizei bittet um Mithilfe (Bild: flickr / Maik Meid / by 2.0)

  • 13. August 2018, 09:04h, noch kein Kommentar

Eine 21-jährige Frau ist am Samstagnachmittag während der Parade des CSDs Rhein-Ruhr in der Mannheimer Innenstadt von einem unbekannten Mann unsittlich angegangen worden. Das gab das Polizeipräsidium Mannheim am Tag nach dem Vorfall bekannt und bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe.

Die Frau habe sich während der Parade kurz vor 15 Uhr in der Breiten Straße zwischen den Quadraten T 1 und U 1 aufgehalten. Dabei habe sich ihr ein unbekannter Mann von hinten genähert und sie angetanzt. Hierbei habe er mit seinem Geschlechtsteil am Gesäß der jungen Frau gerieben. Als diese sich daraufhin entfernt habe, sei ihr der Unbekannte gefolgt und habe erneut den Körperkontakt mit der Frau gesucht. Wieder habe er sein Geschlechtsteil an der Frau gerieben.

Mann soll auch andere Frauen belästigt haben

Als die 21-Jährige daraufhin erneut die Flucht ergriffen habe, habe sie beobachten können, dass der Mann seinen Hosenladen geöffnet hatte und sein Vorhaben bei weiteren Frauen wiederholt habe. Der Unbekannte sei schließlich in Richtung Paradeplatz davongelaufen.

Die Geschädigte konnte den unbekannten Mann wie folgt beschreiben: Er sei zirka 40 bis 50 Jahre alt und zwischen 165 und 180 Zentimeter groß gewesen. Er habe eine gebräunte Hautfarbe gehabt, kurze dunkle Haare, einen Bauchansatz und habe eine schwarze lange Hose und ein dunkles T-Shirt getragen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg zu melden (Tel.: 0621/174-4444), ebenso wie weitere Personen, die der Mann ebenfalls belästigt hat.

Erst vor wenigen Wochen war es beim CSD in Frankfurt zu mehreren sexuellen Belästigungen gekommen (queer.de berichtete). (pm/cw)