Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=31769
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Youtube blockiert queeres Antidiskriminierungsvideo mit FSK 0


#1 JadugharProfil
  • 20.08.2018, 17:25hHamburg
  • Ich halte die Gesetze für den Jugendschutz teilweise als absurd. Was ist jugendgefährdend, wenn Kinder einen nackten menschlichen Körper sehen. Sterben dann die Kinder oder werden sie psychisch irreparabel geschädigt? Ich denke eher, daß die Tabuisierung körperlicher Eigenschaften eher zu neurotischen Störungen führt, weil ein Kind diese als Unterdrückung seiner eigenen Natur empfindet.
    Die Prüderie geht in den USA teilweise so weit, daß die Leute im Badeanzug in die Sauna gehen und dann die Tür der Sauna öffnen, weil es ihnen zu heiß wird.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 von_hinten_genommenAnonym
  • 20.08.2018, 17:46h
  • Antwort auf #1 von Jadughar
  • Echt, die öffnen die Saunatüre und saunieren im Bade-Outfit? :'-D Würde ich zu gerne mal sehen.

    Was ich mal miterlebt habe, war, dass eine College-Kammeradin erzählte, sie würde immer darauf achten, dass das Bett sauber gerichtet ist, wenn ihre Eltern zu Besuch kämen, damit ihre Eltern nicht direkt bemerken, dass sie mit ihrem Freund Sex hat. Der äußere "Schein" soll angeblich bewahrt werden (*augenroll*)
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »
#3 AlexChubbyBerlinProfil
  • 21.08.2018, 06:54hBerlin
  • WIe ließ Billy WIlder in dem wunderbarem Film "One Two Three" sagen die Amerikaner sind so spießig, das sie sogar Brathähnchen Hosen anziehen. Das Video ist eine gute Idee, allerdings habe ich keinen wirklich dicken Chubby gesehen. Die wurden wohl aus ästhetischen Gründen weggelassen.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 GhyslainAnonym
  • 21.08.2018, 15:50h
  • Das zeigt wieder mal, dass diese prüden US-Konzerne sich nicht für rechtliche, moralische oder gesellschaftliche Dinge interessieren, sondern dass sie nur ihre prüde Weltsicht durchsetzen.

    Gäbe es genug Alternativen, wäre das kein Problem, aber da das Internet (Suchmaschinen, E-Commerce, soziale Netze, etc.) von US-Konzernen beherrscht sind, führt das dazu, dass sie der ganzen Welt ihre Meinung aufzwingen.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 OmanAnonym
#6 TimonAnonym
#7 TimonAnonym
  • 22.08.2018, 14:15h
  • Antwort auf #4 von Ghyslain
  • Leider wahr. Die US-Dominanz im Internet bewirkt, dass der ganzen Welt die Moralvorstellungen und Wertesysteme der USA aufgezwungen werden. Google, Facebook, Apple, Amazon & Co entscheiden, was wir zu sehen bekommen, was veröffentlicht werden darf, etc.

    Das sieht man schon daran, dass Nacktheit, z.B. beim Sonnen im Park oder unter der Dusche im Schwimmbad, aber auch in den Medien, nicht mehr so selbstverständlich ist, wie z.B. noch in den 1970er, 1980er und 1990er Jahren.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #4 springen »

» zurück zum Artikel