Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=31773
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
CSD-Verein distanziert sich von Farbbeutel-Wurf auf AfD-Politiker


#9 MannDerDemokratieAnonym
  • 21.08.2018, 12:59h
  • Eins Vorweg ich bin mit den Ansichten der AfD absolut nicht einverstanden und kann auch nicht verstehen, wie sie es überhaupt soweit gebracht haben.

    Aber ich möchte hier auch ein Mal der CSD-Verein in Schutz nehmen. Der AfD Politiker ist nunmal ein gewählter Stadtrat und hat meiner Meinung nach ein gutes Recht bei einer Podiumsdiskussion über Lokale LGBT Angelegenheiten mitzureden. Denn wäre wir als Community nicht genau so schlimm wie die AfD, wenn wir nur Politiker einladen die uns nur Honig um den Mund schmieren und nur das erzahlen, was wir hören wollen.
    Wer den auf macht und ständig nach mehr Toleranz schreibt und damit meine ich nicht die AfD sondern uns, die LGBT+-Community, sollte auch so tolerant sein und bei einer Podiumsdiskussion Politiker zu Wort kommen lassen deren Meinung die allerdings nicht akzeptieren.

    Toleranz und Akzeptanz sind immernoch zwei unterschiedliche Dinge.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel